Nabu und Grüne Liga: Naturschutzverbände klagen gegen Rodungszulassung für Tesla

Nabu und Grüne Liga klagen vor dem Verwaltungsgericht aus Artenschutzgründen gegen die Rodungszulassung in Grünheide.

Artikel veröffentlicht am ,
Naturschutzverbände werfen Tesla die Verletzung artenschutzrechtlicher Vorschriften vor.
Naturschutzverbände werfen Tesla die Verletzung artenschutzrechtlicher Vorschriften vor. (Bild: Dillsoße/CC0 1.0)

Die Brandenburger Landesverbände des Nabu und der Grünen Liga haben beim Verwaltungsgericht Frankfurt/Oder einen Eilantrag gegen die vorzeitige Zulassung der Fällung von weiteren 82,8 Hektar Wald eingereicht. Der Wald gehört zum Gelände der Tesla-Fabrik Grünheide.

Stellenmarkt
  1. Expertin bzw. Experte IT-Sicherheitsarchitektur bzw. Cyber Security (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. IT System & Netzwerk Administrator (m/w/d)
    Kliniken Schmieder, Allensbach
Detailsuche

Die Verbände werfen Tesla vor, artenschutzrechtliche Vorschriften zu verletzen. "Auch Tesla kann und darf nicht über dem Gesetz stehen. Der Tesla-Antrag muss genauso sorgfältig geprüft werden, wie das bei jedem anderen Antragsteller der Fall ist", sagte Heinz-Herwig Mascher, Vorsitzender der Grünen Liga Brandenburg. "Das ist bei dem von Tesla geforderten Tempo nur mit enormem personellen Einsatz in den Behörden und auf der Grundlage solider Planungen möglich."

Auch gegen die ersten Rodungsarbeiten wurde geklagt, letztlich aber erfolglos.

"Zu einer soliden Planung hätte auch der bestmögliche Schutz streng geschützter Tierarten gehört. Wo doch alle Experten wissen, dass selbst nach zwei Jahren intensivem Fang kaum auszuschließen ist, dass bei einer solchen Baumaßnahme Zauneidechsen und Schlingnattern getötet werden, wird hier behauptet, man könne sich bereits nach zwei Monaten sicher sein, alle Tiere abgefangen zu haben", sagte Christiane Schröder, Geschäftsführerin des Nabu-Landesverbandes Brandenburg.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
  2. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    04./05.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Verbände vermuten zudem, dass eine ergebnisoffene Bewertung des Antrages immer schwieriger werde, je mehr Baukosten bereits entstanden seien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Grimreaper 09. Dez 2020

Warum, wann war denn in Marokko die letzte Regierungskrise, Volksaufstand, Enteignung...

Trockenobst 08. Dez 2020

Deswegen bin ich auch für eine Ergebnisbetrachtung in diesen Klagen. Wenn Du am Ende...

Dwalinn 08. Dez 2020

Monokulturen haben immer Probleme da sie anfällig sind. Das die Kiefer kurz vorm...

Trollversteher 08. Dez 2020

Blablabla, der Meckerjammerdeutsche muss sich selbst mal wieder mit der Peitsche...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /