Abo
  • Services:
Anzeige
Szene aus dem White Room: 02B3, der als 360-Grad-Version für Smartphones veröffentlicht wird
Szene aus dem White Room: 02B3, der als 360-Grad-Version für Smartphones veröffentlicht wird (Bild: Roddenberry Entertainment/Screenshot: Golem.de)

Roddenberry 360°: Star-Trek-Macher starten Plattform für 360-Grad-Unterhaltung

Szene aus dem White Room: 02B3, der als 360-Grad-Version für Smartphones veröffentlicht wird
Szene aus dem White Room: 02B3, der als 360-Grad-Version für Smartphones veröffentlicht wird (Bild: Roddenberry Entertainment/Screenshot: Golem.de)

Zusammen mit dem Hersteller der Street-View-Kameras will das vom Star-Trek-Erfinder gegründete Roddenberry Entertainment künftig 360-Grad-Inhalte für mobile Geräte entwickeln. Den Anfang macht der Film White Room: 02B3, der auch mit Cardboard-Betrachtern angeschaut werden kann.

Anzeige

Das Unternehmen Roddenberry Entertainment will künftig zusammen mit Immersive Media Unterhaltungsinhalte im 360-Grad-Format produzieren, die sich auch auf mobilen Geräten anschauen lassen. Aus der "Roddenberry 360°" genannten Zusammenarbeit sollen sowohl eigener Content hervorgehen als auch die fachliche Beratung externer Projekte.

Roddenberry Entertainment wurde 1967 vom Star-Trek-Erfinder Gene Roddenberry gegründet, er hat neben Star Trek auch andere Science-Fiction-Formate produziert. Immersive Media ist der Hersteller der 360-Grad-Kameras, die für die Aufnahmen von Googles Street View verwendet wurden. Mit IM360 hat Immersive Media bereits eine App für Android und iOS im Angebot, über die Nutzer 360-Grad-Videos schauen können.

Sechs Personen, ein Tisch

Auch Roddenberry Entertainment hat bereits Erfahrungen im Bereich des 360-Grad-Films, wenngleich nicht auf Consumer-Geräten wie Smartphones: Im Jahr 2012 hat das Unternehmen den Film White Room: 02B3 veröffentlicht, der mit einer 360-Grad-Kamera gedreht wurde.

Die Geschichte des Films dreht sich um ein Experiment, dessen unfreiwillige Teilnehmer sich in einem weißen Raum wiederfinden und alle an einem Tisch sitzen. Der Zuschauer kann im Film stets alle Schauspieler sehen, da sich der Betrachtungspunkt in der Mitte des Tisches befindet.

Ab August als eigene App verfügbar

White Room: 02B3 soll der erste Inhalt von Roddenberry Entertainment sein, der in Zusammenarbeit mit Immersive Media auf Smartphones gebracht wird. Ab dem 3. August 2015 soll der Film sowohl für Android als auch iOS über eine eigene App zu kaufen sein, der Preis soll 3 US-Dollar betragen. Die App ermöglicht es dem Nutzer dann auch, den Film mit einer Cardboard-Brille zu betrachten. Zusätzlich gibt es weitere Inhalte sowie eine Version des Films in traditioneller Produktionsweise.

Eine eigene Version der App für das Oculus Rift und Samsungs Gear VR soll später erscheinen. Bereits jetzt können sich Interessenten den Trailer von White Room: 02B3 über die IM360-App von Immersive Media und einen Link anschauen. Der Zuschauer kann zwischen normaler 360-Grad-Betrachtung und einem Modus für Cardboard-Brillen umschalten.


eye home zur Startseite
Hotohori 02. Jul 2015

Egal, wer es sich mit z.B. dem DK2 angucken will, einfach mit einem Browser Addon das MP4...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Softship AG, Hamburg
  2. AVS GmbH Datamanagement & Customer Care, Bayreuth
  3. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  4. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 46,74€
  3. 64,97€/69,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Egal was, am Ende sitzt man eh dort.

    Bizzi | 05:16

  2. Re: LTI = Lifetime Insurance

    SzSch | 05:12

  3. Nächstes Jahr um die Zeit...

    maverick1977 | 04:58

  4. Re: Aus Windows wird doch noch ein ordentliches...

    dvdged3 | 04:29

  5. So dass man die GEZ-Gebühren auch noch eintreiben...

    __destruct() | 04:13


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel