Abo
  • Services:
Anzeige
Max Payne 3
Max Payne 3 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar: Rockstar Vancouver nach Toronto verlegt

Max Payne 3
Max Payne 3 (Bild: Rockstar Games)

Nur wenige Monate nach der Veröffentlichung von Max Payne 3 schließt Publisher Take 2 das Entwicklerstudio Rockstar Vancouver. Für die meisten Angestellten bedeutet das aber wohl keinen Jobverlust - sondern Umzug.

Der Publisher Take 2 schließt sein Entwicklerstudio Rockstar Vancouver, wo unter anderem Bully und zuletzt das Actionspiel Max Payne 3 federführend entstanden sind. Die rund 35 Entwickler können ihre Jobs behalten und in einem neu eingerichteten Studio bei Rockstar Toronto weiterarbeiten - was allerdings einen Umzug über mehr als 4.000 Kilometer vom Westen Kanadas in den Osten bedeutet. Wer mag, kann sich laut Take 2 auch für eines der anderen weltweiten Studios bewerben. Dass das alle wollen, dürfte allerdings nicht ganz sicher sein: Anfang 2010 hatte es massive Beschwerden über die Arbeitsbedingungen bei der Entwicklung von Max Payne 3 gegeben.

Anzeige

Einer der Gründe für den Ausbau der Niederlassung bei Toronto ist die großzügige finanzielle Unterstützung durch die Region; Details zu den Geldern hat keiner der Beteiligten veröffentlicht. Rockstar Vancouver wurde 1998 als Barking Dog Studios gegründet und 2002 von Rockstar Games übernommen.


eye home zur Startseite
zZz 10. Jul 2012

vielleicht wird einfach zu viel gekifft in vancouver



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Desk Software & Consulting GmbH, Eschenburg (Großraum Gießen, Siegen, Marburg)
  2. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  4. Autobahndirektion Südbayern, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    Schläfer | 05:08

  2. Re: Netzabdeckung ist ein schlechter Witz

    Umaru | 03:51

  3. Re: nvidias letzte große teure gpu

    ustas04 | 02:52

  4. Kingdom Come Deliverance feine Sache

    balanceistische | 02:07

  5. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel