Abo
  • Services:

Rockstar North: Budget für GTA 5 bei 202 Millionen Euro

Rund 100 Stunden Gesamtspielzeit, 240 lizenzierte Radiosongs: Diese Zahlen hat Entwicklungschef Dan Houser jetzt zu GTA 5 genannt. Dazu passt ein Bericht, dass das Budget für Entwicklung und Marketing bei insgesamt über 200 Millionen Euro gelegen hat.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Was ist der wichtigste schottische Beitrag zur Weltkultur? Weder Karomuster noch Sherlock Holmes oder gar Franz Ferdinand - sondern Grand Theft Auto. Dieser Auffassung ist ein schottischer Brancheninsider, den die Zeitung The Scotsman in einem Beitrag über GTA 5 zitiert. Das entsteht zu großen Teilen bei Rockstar North in Edinburgh, allerdings in sehr enger Kooperation mit Entwicklern vor allem in New York.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Duisburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Rund 170 Millionen Britische Pfund (rund 202 Millionen Euro) habe das Gesamtbudget inklusive des Marketings für das Werk betragen, so The Scotsman. Damit sei es das bislang teuerste Spiel überhaupt - und löst GTA 4 ab. Quellen nennt das Blatt nicht, allerdings macht der Artikel einen fundierten Eindruck. Rockstar oder Take 2 äußern sich offiziell nicht zu derartigen Angaben. Während der vergangenen vier bis fünf Jahre sollen rund 300 Entwickler an dem Projekt gearbeitet haben, so dass die Zahl durchaus plausibel erscheint.

  • GTA 5 (Bilder: Rockstar Games)
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
GTA 5 (Bilder: Rockstar Games)

Wenige Tage vor der Veröffentlichung von GTA 5 hat sich Dan Houser, einer der Chefentwickler, im Gespräch mit The Guardian auch zur Spielzeit geäußert, die bei rund 100 Stunden liegen soll. Außerdem sagt Houser, dass er und seine Kollegen immer wieder von Hollywood auf eine Umsetzung von GTA angesprochen würden, es aber weiterhin weder Pläne für einen Film noch eine TV-Serie gebe. Die Gefahr, dass dabei das wertvollste Gut von Rockstar, eben GTA, Schaden nehmen würde, sei einfach zu groß.

Auf der offiziellen Webseite des Spiels stellt Rockstar jetzt ausschnittsweise einige der virtuellen Radiostationen vor, über die Spieler die 240 lizenzierten Songs im Spiel hören können. Wie zu erwarten, befinden sich darunter Hip-Hop- und Rap-Stationen, aber auch Kuriositäten wie ein sehr schräger Countrysender. Weitere Stationen sollen in den restlichen Tagen bis zur Veröffentlichung freigeschaltet werden.

GTA 5 erscheint am 17. September 2013 für Playstation 3 und Xbox 360. Die deutsche Version hat von der USK eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten, inhaltliche Änderungen oder Schnitte gibt es laut Hersteller nicht. Hierzulande hört der Spieler die Original-Sprachausgabe, dazu kommen wahlweise deutsche Untertitel. Informationen über eine PC-Umsetzung, auf die viele Fans hoffen, gibt es nach wie vor nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. 164,90€ + Versand

Endwickler 12. Sep 2013

Nur noch sechs Tage bis zu einer PC-Version?

Endwickler 12. Sep 2013

Es geht nicht immer nur um billiger sondern auch um Zeit und Können. Wenn es eine...

xtrem 10. Sep 2013

MMOs werden bei sowas soweit ich weiss nie gezählt, da man ja auch unendlich mehr ausgibt...

mnementh 10. Sep 2013

Da die Herstellung der Medien, der Vertrieb und die Konsolenlizenz auch kosten stimmt...

Husten 10. Sep 2013

es liegt nicht an deinem english :) meine freundin ist ami und wir schauen die serie...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  2. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  3. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /