Abo
  • IT-Karriere:

Rockstar Games: Zweiter Trailer von GTA 5 zeigt die drei Hauptfiguren

Die Protagonisten und neue Szenen aus Los Santos zeigt der zweite Trailer von GTA 5. Inzwischen hat Rockstar Games auch bestätigt, dass es einen Multiplayermodus geben wird - bei dem der offenen Spielewelt eine große Rolle zukommt.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Monatelang gab es von GTA 5 so gut wie nichts zu sehen, jetzt veröffentlicht Rockstar Games fast täglich neue Infos oder Bilder zu dem Action- und Rennspielmix. Aktuell gibt es auch einen neuen Trailer, der Szenen aus der Spielestadt Los Santos und der Umgebung zeigt. Hauptfiguren sind der ehemalige Bankräuber Michael, dessen Kumpel Trevor und der Kleinganove Franklin. Spieler können normalerweise zwischen den drei Antihelden hin- und herspringen, bei den nicht ausgewählten übernimmt der Computer die Steuerung.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Herrenberg
  2. iWelt AG, Eibelstadt

Die drei sind in Los Santos unterwegs, das deutlich größer als frühere Metropolen in der Serie sein soll. Weitere Städte gibt es in Teil 5 nicht, dafür soll das Umland noch weitläufiger und interessanter sein. Laut Rockstar ist die Welt aus GTA 5 größer als die Umgebungen aus GTA San Andreas, GTA 4 und dem Westernableger Red Dead Redemption zusammen. Bei den Missionen von GTA 5 sollen Banküberfälle eine größere Rolle spielen.

Rockstar Games arbeitet derzeit auch am Multiplayermodus, der noch nicht sonderlich weit fortgeschrittenen zu sein scheint. Er soll deutlich stärker als die GTA-Vorgänger oder andere Spiele die offene Welt nutzen - Details liegen noch nicht vor. GTA 5 erscheint laut Rockstar Games im Frühjahr 2013 für Xbox 360 und Playstation 3, nach aktuellem Stand wahrscheinlich im April 2013.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299,00€

MasterKeule 16. Nov 2012

Bei Amazon kann man GTA V für PC genauso vorbestellen kann, wie für Xbox 360 und PS3. Von...

thecrew 15. Nov 2012

Last night, I think I shit the bed Got so drunk, I gave a dude head Life is...

asic 15. Nov 2012

Ich hab auch lange nicht mehr in GTA IV reingeschaut, aber wenn ich mir nochmal Videos...

tunnelblick 15. Nov 2012

warum muss es das? was ist schlecht daran, spiele für windows zu entwickeln, statt für...

tunnelblick 15. Nov 2012

wenn es gut gescripted ist, wirkt es nicht mal gescripted :)


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

    •  /