• IT-Karriere:
  • Services:

Rockstar Games: Weitere Details zur Next-Gen-Version von GTA 5

Ein neues Vegetationssystem und mehr Render-Distanz: Rockstar hat einige Verbesserungen von GTA 5 auf PS5 und Xbox Series X/S vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA 5
Artwork von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Irgendwann im Laufe von 2021 will das Entwicklerstudio Rockstar Games eine überarbeitete Version von GTA 5 für Playstation 5 und Xbox Series X/S veröffentlichen. Das Actionspiel soll auf den neuen Plattformen technische Verbesserungen für die Kampagne und den Onlinemodus bekommen. Nun hat Sony im Playstation Store die Optimierungen etwas konkreter vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg

Neben einer größeren Render-Distanz - also mehr Fernsicht - und höheren Auflösungen soll es unter anderem "dichteren Verkehr", ein "neues Vegetationssystem", eine "erweiterte Tierwelt" sowie "verbesserte Schadens- und Wettereffekte" geben. Außerdem sind zusätzliche Waffen, Fahrzeuge und Aktivitäten geplant.

Weitere Details zur neuen Version liegen nicht vor, ebensowenig gibt es Videos oder Screenshots. Immerhin könnten die nun vorgestellten Änderungen zusammengenommen die Abenteuer in Los Santos durchaus sichtbar und spürbar verbessern.

Speziell für den Onlinemodus haben die Entwickler bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass exklusiv für GTA 5 auf Xbox Series X und Playstation zusätzliche Inhalte erscheinen werden. Wer das Spiel lediglich für Playstation 4 oder Xbox One besitzt, erhält diese Updates nicht.

Ähnlich ist Rockstar Games schon in der aktuellen Generation vorgegangen: 2015 hatte das Studio die Unterstützung der Playstation 3 und der Xbox 360 beendet, für die GTA 5 im Jahr 2013 ursprünglich erschienen war.

Die verbesserte Fassung des Spiels soll in der zweiten Hälfte 2021 auf den Markt kommen. Außerdem wird es dann erstmals eine allein lauffähige Fassung von GTA Online geben, also ohne die Kampagne.

Diese Standalone-Version soll in den ersten drei Monaten für Besitzer einer Playstation 5 kostenlos sein - was gleichzeitig heißen würde, dass man dafür mit einer Xbox Series X Geld ausgeben müsste. Bestätigt ist das allerdings noch nicht.

Übrigens: Derzeit gibt es keinerlei neue Informationen zu GTA 6, das offiziell immer noch nicht angekündigt ist. Sogar Gerüchte, Spekulationen und tatsächliche oder mutmaßliche Leaks mit nennenswerten Neuigkeiten sind derzeit nicht zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 VISION OC 24G für 1.849€)
  2. 499,99€

jnz1337 27. Okt 2020 / Themenstart

Ich habs online tatsächlich nicht ausprobiert, aber ich meine, dass das Spiel sofort...

Manto82 27. Okt 2020 / Themenstart

Lustig wie da doch die Meinungen auseinander gehen können. Gespielt habe ich auch alle...

me2 26. Okt 2020 / Themenstart

Das geht auch. Du kannst quasi nahtlos wechseln. Auch die Tastenhinweise auf dem...

me2 26. Okt 2020 / Themenstart

Das ist eigentlich kaum zu glauben, dass das noch so viel Geld abwirft. Bei der Online...

Anonymouse 26. Okt 2020 / Themenstart

Tatsachlich habe ich das gestern zum ersten Mal auf Twitch gesehen. Als Konsolero kenne...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

    •  /