Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5 sammelt die Millionen nur so ein...
GTA 5 sammelt die Millionen nur so ein... (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games: Weitere 5 Millionen verkaufte GTA-5-Spiele in drei Monaten

GTA 5 sammelt die Millionen nur so ein...
GTA 5 sammelt die Millionen nur so ein... (Bild: Rockstar Games)

Der Erfolg von GTA 5 hält an: Im Jahresendgeschäft 2016 hat das mehr als drei Jahre alte Spiel weitere 5 Millionen Exemplare geschafft. Auch für GTA Online sowie für Mafia 3 und Civilization 6 hat Publisher Take 2 nun Zahlen genannt.

Mit dem Verkaufserfolg von GTA 5 - Erstveröffentlichung: September 2013 - kann derzeit kein anderes Spiel mithalten. Allein in den Monaten Oktober bis Dezember 2016 hat Publisher Take 2 weitere 5 Millionen Exemplare an den Handel verkauft, so Firmenchef Strauss Zelnick im Gespräch mit Analysten. Insgesamt kommen die Abenteuer von Franklin, Michael und Trevor in und um Los Santos damit auf eine Auflage von 75 Millionen - so langsam ist die Marke von 100 Millionen Stück in Sichtweite.

Anzeige

Zum firmeninternen Vergleich: Vom quasi nagelneuen Mafia 3 hat Take 2 in den drei Monaten rund 5 Millionen Exemplare ausgeliefert und von Civilization 6 immerhin rund 1,5 Millionen Stück. Von NBA 2K17 wurden rund 7 Millionen Stück an den Handel verkauft.

Die Firma meldet außerdem, dass sie in den drei Monaten einen Umsatz von 477 Millionen US-Dollar erreicht hat - ein Plus von rund 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Von den 477 Millionen US-Dollar stammen rund 20 Prozent aus dem Verkauf von virtuellen Gütern und Extras, also aus Mikrotransaktionen.

Zwar sind mit diesem Wert alle Spiele gemeint, aber der überwältigende Anteil dürfte auf GTA Online zurückgehen - das damit online vermutlich um die 90 Millionen US-Dollar Umsatz in drei Monaten schaffen dürfte.

Kein Wunder, dass Strauss Zelnick die Analysten jetzt auch darauf hingewiesen hat, dass beim für Ende 2017 angekündigten Red Dead Redemption 2 ebenfalls ein "großer Fokus" auf dem Onlinemodus liegen werde.

In den drei Monaten hat Take 2 einen Verlust von 29,8 Millionen US-Dollar erzielt; im Vorjahreszeitraum lag das Minus noch bei 42,4 Millionen US-Dollar. Für das ganze Geschäftsjahr, das im März 2017 endet, rechnet das Unternehmen mit einem Nettogewinn in Höhe von 139 bis 148 Millionen US-Dollar.


eye home zur Startseite
root666 08. Feb 2017

Also Onlinegames sind an sich nicht schlimm, nur wie GTA Online gelöst wurde gefällt mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Heintz van Landewyck GmbH, Trier


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    kazhar | 06:05

  2. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Mett | 05:51

  3. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    Workoft | 05:47

  4. Das ist doch mal eine tolle Idee

    motzerator | 05:25

  5. Re: Plausibilitätscheck

    JackIsBlack | 05:08


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel