Abo
  • Services:

Rockstar Games: Waffenschiebereien in GTA 5

Es soll "extrem umfangreich" werden: Das nächste Update mit dem Titel Gunrunning für den Onlinemodus von GTA 5 dreht sich um die illegale Waffenschieberszene. Es soll sogar die Möglichkeit zum Kauf unterirdischer Hauptquartiere geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Erweiterung Gunrunning für GTA 5 bringt Waffenhandel.
Die Erweiterung Gunrunning für GTA 5 bringt Waffenhandel. (Bild: Rockstar Games)

Das Entwicklerstudio Rockstar Games will im Juni 2017 ein weiteres Update für GTA 5 veröffentlichen. Die Erweiterung des Onlinemodus' heißt Gunrunning, wird "extrem umfangreich" und dreht sich um illegale Waffenschiebereien im südlichen San Andreas. Spieler sollen so eine weitere Möglichkeit bekommen, ihr virtuelles Konto bis zum Rand mit ebenso virtuellen Dollars zu füllen.

  • Gunrunning für GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Gunrunning für GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Gunrunning für GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Gunrunning für GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Gunrunning für GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Gunrunning für GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
Gunrunning für GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Nach dem Update sollen Spieler in Blaine County Eingänge zu unterirdischen Anlagen finden können. Sie führen zu unterirdischen Hauptquartieren, die mit militärischen Fahrzeugen und Gerätschaften zur Waffenfertigung ausgestattet werden können, zusätzlich lassen sich dort Angriffs- und Verteidigungstechnologien entwickeln.

Wer lieber beweglich bleibt, soll mit mobilen Kommandozentralen samt neuen Waffenerweiterungen und umfassenden Anpassungsmöglichkeiten sowie mit brandneuen bewaffneten Fahrzeugen und mehr antreten können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Lanski 29. Mai 2017

+1 Ich habs zwar auch maximal 20 Stunden online gespielt und bin auf level ... pf. 10...

StickYY 29. Mai 2017

Da kenn ich andere Daten, die Preise sinken für beide. Habe z.B. nach kurzen googlen...

StickYY 29. Mai 2017

Nicht am PC,.. da bist du für die anderen ein leicht durchsichtiger "Ghost" und die...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /