• IT-Karriere:
  • Services:

Rockstar Games: Trailer zu Red Dead Redemption 2 gibt Einblick in Handlung

Arthur Morgan: So heißt offenbar die Hauptfigur in Red Dead Redemption 2. Das deutet jedenfalls Rockstar Games bei der Veröffentlichung eines neuen Trailers an, in dessen Mittelpunkt die Kampagne steht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Hauptfigur von Red Dead Redemption 2 heißt offenbar Arthur Morgan.
Die Hauptfigur von Red Dead Redemption 2 heißt offenbar Arthur Morgan. (Bild: Rockstar Games)

Das Entwicklerstudio Rockstar Games hat einen zweiten Trailer mit Gameplay aus Red Dead Redemption 2 veröffentlicht. Laut dem Unternehmen erzählt das Actionspiel die "Geschichte des Outlaws Arthur Morgan und der Van-der-Linde-Gang, die raubend, kämpfend und stehlend durch das weite und wilde Herz Amerikas ziehen, um zu überleben".

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die Van-der-Linde-Gang ist bereits aus der im Wilden Westen angesiedelten Reihe bekannt. Der neue Trailer beantwortet aber nicht die Frage, ob der zweite Teil des Spiels vor oder nach dem ersten Red Dead Redemption angesiedelt ist. Den Entwicklern von Rockstar Games dürften die Diskussionen darüber vermutlich ganz recht sein.

Auch sonst lädt der Trailer zum fröhlichen Spekulieren ein - vor allem darüber, ob der Spieler das Schicksal einer einzelnen Hauptfigur verfolgt, ob er selbst mit einer Bande unterwegs ist, oder ob er sogar ähnlich wie in GTA 5 zwischen mehreren Protagonisten hin- und herwechseln kann. Über ein derartiges Element gab es bereits vor einigen Monaten Gerüchte. Je nach Quelle war dabei die Rede zwischen drei und sieben steuerbaren Figuren.

Red Dead Redemption 2 soll nach aktuellem Stand im Frühjahr 2018 für Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Eine PC-Version wurde bislang nicht angekündigt, obwohl sich sehr viele Spieler in Foren und Petitionen eine gewünscht haben. Natürlich bleibt denkbar, dass die Entwickler nach dem Release des Programms irgendwann eine solche Umsetzung veröffentlichen - so ähnlich, wie das bei GTA 5 war. Vom ersten, 2010 veröffentlichten Red Dead Redemption gibt es nur eine Fassung für die Xbox 360 und Playstation 3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 419,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Some0NE 29. Sep 2017

s/modder/cheater/g

Some0NE 29. Sep 2017

Oder Spiele von deutschen Spieleherstellern spielen. Oh, nein warte, da war was... Aber...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /