Rockstar Games: Trailer von GTA 5 für PS5 und Xbox Series X veröffentlicht

Rockstar Games bekommt noch nicht mal das zweite Remake von GTA 5 pünktlich fertig: Expanded and Enhanced wird auf März 2022 verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA 5 Expanded and Enhanced
Artwork von GTA 5 Expanded and Enhanced (Bild: Rockstar Games)

Wenn schon kein neues Grand Theft Auto, dann wenigstens GTA 5 mit schönerer Grafik auf Playstation 5 oder Xbox Series X für den Winter? Diese Hoffnung wird nicht in Erfüllung gehen: Das Entwicklerstudio Rockstar Games hat bekannt gegeben, dass die Expanded-and-Enhanced-Version nicht wie geplant am 11. November 2021 erscheinen wird.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fullstack Java Entwickler - Webanwendung/JEE (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Team Manager (m/w/d) Embedded Security
    Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
Detailsuche

Stattdessen soll die Neuasgabe für Next-Gen erst im März 2022 auf den Markt kommen - ein konkretes Datum nennt das Entwicklerstudio nicht. Auch die überarbeitete Version von GTA Online wird erst dann veröffentlicht.

Rockstar Games benötige "zusätzliche Zeit, um die Endprodukte weiter zu polieren", heißt es ohne weitere Informationen in einer Pressemitteilung.

Bei den Aktionären des Publishers Take Two, zu dem Rockstar Games gehört, kam die Nachricht vom neuen Termin gar nicht gut an: Der Aktienkurs brach unmittelbar nach Bekanntgabe der Verschiebung um knapp 4 Prozent ein.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Take Two sagt allerdings, dass alle Ziele im laufenden Geschäftsjahr trotzdem dank guter Verkaufszahlen schon veröffentlichter Titel und kommender Neuheiten erfüllt werden.

Erster Trailer von GTA 5 Expanded and Enhanced

Rockstar Games hat im Rahmen einer Veranstaltung von Sony den ersten Trailer veröffentlicht, in dem Szenen aus dem Spiel gezeigt werden - vermutlich auf der Playstation 5. Dazu fallen Schlagworte wie "verbesserte Grafik", "verbessertes Gameplay" und "nahtloser Wechsel des Charakters". Weitere Erklärungen dazu gibt es nicht.

GTA 5 kam Ende 2013 für Xbox 360 und Playstation 3 auf den Markt, im November 2014 folgten verbesserte Versionen für Xbox One und Playstation 4 sowie im April 2015 eine Ausgabe für Windows-PC. Insgesamt wurde der Titel über alle Plattformen hinweg rund 150 Millionen mal verkauft.

Gerüchte über eine GTA Trilogy Remaster wurden bislang nicht bestätigt - gemeint sind überarbeitete Fassungen von GTA 3, Vice City und San Andreas. Auf eine echte Fortsetzung, also GTA 6, warten Fans seit Jahren ohne irgendwelche offiziellen Äußerungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tom01 10. Sep 2021

Ich habe GTA V auf dem PC gespielt, Singleplayer 100% und Multiplayer. Eins der besten...

Jokovic 10. Sep 2021

Ja bestimmt

Steven Lake 10. Sep 2021

Eher nach einem Downgrade bzw. die PC Version mit festen Einstellungen. Ich habe damals...

Enrico der Eunuche 10. Sep 2021

Was hat das damit zu tun? Habe Cyberpunk noch nicht gespielt. Wird eventuell passieren...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  2. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /