Abo
  • Services:

Rockstar Games: Red Dead Revolver ballert sich hochaufgelöst auf die PS4

Der bei Rockstar Games entwickelte Vorgänger von Red Dead Redemption war auch schon ziemlich gut. Jetzt ist das im Westernszenario angesiedelte Red Dead Revolver technisch leicht überarbeitet für die Playstation 4 erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Neuauflage von Red Dead Revolver wurde nur hochskaliert.
Die Neuauflage von Red Dead Revolver wurde nur hochskaliert. (Bild: Rockstar Games)

"Wieder einmal haben die Entwickler von Rockstar Games bewiesen, dass sie die Meister der Atmosphäre sind - viel stimmungsvoller lässt sich ein Western als Videospiel kaum inszenieren". Der Satz könnte aus unserem Test zu Red Dead Redemption stammen, aber tatsächlich steht er im Golem.de-Test zu Red Dead Revolver aus dem Juli 2004. Rockstar Games hat jetzt eine leicht überarbeitete Version für die Playstation 4 veröffentlicht.

  • Remake von Red Dead Revolver (Bild: Rockstar Games)
  • Remake von Red Dead Revolver (Bild: Rockstar Games)
  • Remake von Red Dead Revolver (Bild: Rockstar Games)
  • Remake von Red Dead Revolver (Bild: Rockstar Games)
  • Remake von Red Dead Revolver (Bild: Rockstar Games)
  • Remake von Red Dead Revolver (Bild: Rockstar Games)
Remake von Red Dead Revolver (Bild: Rockstar Games)
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Die Remaster-Fassung bietet auf 1080p (1.920 x 1.080 Pixel) hochskalierte Grafiken, hat aktuelle Trophäen verpasst bekommen und Funktionen wie Shareplay und Remote Play. Das Spiel ist nur im Playstation Store als rund 1,8 GByte großer Download für rund 15 Euro erhältlich.

Hauptfigur ist ein junger Cowboy namens Red Harlow, der im Rahmen der Handlung den Tod seiner Familie rächen möchte. Das macht er vor allem mit zahlreichen Pistolenduellen gegen diverse Cowboys, aber es kommt auch zu Ausritten auf Pferden und Ähnlichem. Trotz einiger Open-World-Elemente ist Red Dead Revolver aber nicht mal im Ansatz so offen und groß wie Redemption und gar nicht vergleichbar mit den Vorgängern etwa von GTA 5.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Dwalinn 14. Okt 2016

Hier ist aber nicht über Red Dead Redemption die rede.... kann man RD Revolver auch auf...

Dwalinn 14. Okt 2016

Und was hätte das gebracht? du beschwerst dich hier grundlos da 15¤ nun wirklich nicht...

Dwalinn 12. Okt 2016

Gibt nunmal nichts geschenkt..... und wenn Sony mehr Geld "Spendet" als PC Spieler bereit...

Dwalinn 12. Okt 2016

GUN war auch ein tolles Spiel aber hatte eine viel zu kurze Playtime. Allerdings hatte...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /