Rockstar Games: Red Dead Redemption 2 schafft die Million in Deutschland

Der Wilde Westen lockt die Deutschen in die Welt von Red Dead Redemption 2: Hierzulande hat das Actionspiel mehr als eine Million Käufer gefunden. Neben dem Programm von Rockstar Games war 2018 nach aktuellem Informationsstand sonst nur noch Fifa 19 ähnlich erfolgreich.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch deutsche Spieler mögen offenbar Sonnenuntergänge im Wilden Westen.
Auch deutsche Spieler mögen offenbar Sonnenuntergänge im Wilden Westen. (Bild: Rockstar Games/Screenshot: Golem.de)

Irgendwann kurz vor den Weihnachtsfeiertagen 2018 hat ein Spieler in Deutschland das einmillionste Exemplar von Red Dead Redemption 2 gekauft. Das hat der Branchenverband Game bekannt gegeben, der dem Actionspektakel dafür einen Sonderpreis verliehen hat - die Angabe basiert damit auch auf offiziellen Angaben des Handels und betrifft tatsächlich an Endkunden ausgelieferte Spiele. Den gleichen Preis hat im laufenden Jahr sonst nur noch Fifa 19 erhalten. Allerdings ist nicht endgültig klar, ob andere Games die Millionenmarke nach längerer Zeit ebenfalls gerissen haben - der Verband hat da offenbar keine ganz strengen Kriterien.

Stellenmarkt
  1. Teamleader IT Network (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Dortmund
  2. IT-Projektleiter Digitalisierung (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Hamburg
Detailsuche

Mehr als 200.000 verkaufte Exemplare meldet der Game für den Landwirtschafts-Simulator 19 sowie für Shadow of the Tomb Raider und für Super Mario Party. Mehr als 100.000 verkaufte Einheiten haben unter anderem Battlefield 5, das für die Nintendo Switch erhältliche Donkey Kong Country: Tropical Freeze sowie das umstrittene Fallout 76 geschafft.

Im Falle von Red Dead Redemption 2 war das starke Kundeninteresse früh abzusehen. Rockstar hatte bereits weniger als zwei Wochen nach der Veröffentlichung am 26. Oktober 2018 mehr als 17 Millionen an den Handel ausgelieferte Exemplare gemeldet. Das bedeutet zwar nicht unbedingt, dass diese Spiele auch tatsächlich beim Endkunden landen. Normalerweise können die Geschäfte das Interesse ihrer Kunden aber gut einschätzen, und bei einem derartigen Titel dürfte es so gut wie keine Retouren geben.

Laut Rockstar Games hatte der stationäre Handel von RDR 2 innerhalb der ersten acht Tage mehr Exemplare geordert als vom direkten Vorgänger innerhalb der ersten acht Jahre. Das ebenfalls von Rockstar Games produzierte GTA 5, das mit geschätzt mehr als 100 Millionen verkauften Einheiten zurzeit das insgesamt meistverkaufte Vollpreisspiel überhaupt sein dürfte, kam bereits 2013 auf den Markt - und ist für mehrere Plattformen erhältlich.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der wirtschaftliche Erfolg erhöht vermutlich auch die Chancen, dass RDR 2 früher oder später auch auf PCs erscheint. Mitte Dezember 2018 hatte ein geleaktes Video mutmaßlich die PC-Version gezeigt. Ob es echt ist, ist aber weiterhin unklar; Rockstar Games äußert sich nicht zu dem Thema.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /