Abo
  • Services:

Rockstar Games: Red Dead Redemption 2 für Ende 2017 angekündigt

Das Entwicklerstudio Rockstar Games hat offiziell bestätigt, dass es an Red Dead Redemption 2 arbeitet. Als Erscheinungstermin wird leider erst der Herbst 2017 genannt. Eine PC-Version wird es vorerst nicht geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Rockstar Games hat Red Dead Redemption 2 offiziell angekündigt.
Rockstar Games hat Red Dead Redemption 2 offiziell angekündigt. (Bild: Rockstar Games)

Pünktlich um 15 Uhr unserer Zeit hat sich Rockstar Games - wie in den vergangenen beiden Tagen - im Internet mit einem Bild zu Wort gemeldet. Heute aber ist darauf Konkretes zu lesen: nämlich die Ankündigung von Red Dead Redemption 2 sowie der ungefähre Veröffentlichungstermin Herbst 2017. Am Donnerstag um 17 Uhr soll ein erster Trailer erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Weitere Informationen über das im Wilden Westen angesiedelte Spiel hat das Studio nicht veröffentlicht. Bisherigen Gerüchten zufolge befindet sich der Titel schon seit längerem bei Rockstar San Diego in der Entwicklung, wo auch das 2010 erschienene Red Dead Redemption entstanden ist.

Einziger weiterer Hinweis auf die Inhalte von Teil 2 ist, dass sich Take 2 (die Firma hinter Rockstar Games) die Domain Reddeadonline.com gesichert hat, was auf einen Onlinemodus hindeutet - aber das ist nach dem riesigen Erfolg von GTA Online ja eigentlich sowieso selbstverständlich.

Nachtrag vom 18. Oktober 2016, 15:35 Uhr

Auf Facebook schreibt Rockstar Games, dass Red Dead Redemption 2 für Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommt - eine PC-Fassung wird dort nicht genannt. Damit geht für PC-Spieler das gleiche Rätselraten wie bei früheren Rockstar-Titeln los: Erscheint irgendwann nach der Konsolenfassung auch eine PC-Version wie bei GTA 5, oder eben nicht (wie bei Red Dead Redemption)?



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 59,99€
  3. 14,99€
  4. 1,29€

HerrMannelig 19. Okt 2016

Take 2 hat seit Jahren das Problem dass sie zwischen riesigen Gewinnen und riesigen...

Jetset 19. Okt 2016

Ich find dieses gehampel einfach albern. Wenn sie jetzt sagen würden....Wir Fokussieren...

CYBERSCHISS 19. Okt 2016

Freue mich derbe druff... Vorallem auf den Multiplayer da kann ich dann wieder derbe die...

MrTuscani 19. Okt 2016

Es ist ja faktisch gesehene der zweite Teil von Redemption... Wenn es der zweite Teil von...

oldathen 18. Okt 2016

hehe jo dann werd ich mir wohl doch mal langsam eine PS4 zulegen. Bisher hat die PS3...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /