Rockstar Games: Red Dead Redemption 2 auf Herbst 2018 verschoben

Und noch ein bisschen später: Das im Wilden Westen angesiedelte Red Dead Redemption 2 wird laut Rockstar Games erst Ende Oktober 2018 erscheinen. Die Entwickler benötigen noch mehr Zeit für das Feintuning.

Artikel veröffentlicht am ,
Red Dead Redemption 2 erscheint erst Ende Oktober 2018.
Red Dead Redemption 2 erscheint erst Ende Oktober 2018. (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games hat den 26. Oktober 2018 als Veröffentlichungstermin für Red Dead Redemption 2 angegeben. Im Firmenblog schreibt das Entwicklerstudio: "Wir hatten gehofft, das Spiel früher auf den Markt bringen zu können, benötigen aber noch ein bisschen mehr Zeit für das Feintuning". Ursprünglich sollte das im Wilden Westen angesiedelte Actionspiel Ende 2017 erscheinen, dann wurde der Termin ohne konkretes Datum auf Frühjahr 2018 verschoben.

Stellenmarkt
  1. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
Detailsuche

Wegen der großen Bedeutung von Red Dead Redemption 2 für Publisher Take 2 weist die Firma darauf hin, dass sie trotz der Terminverschiebung bei den finanziellen Prognosen für das Geschäftsjahr 2019 - das erst Ende März 2019 endet - bleibt. Offenbar kann der Verkaufsausfall von mehreren Monaten anderweitig kompensiert werden oder ist noch innerhalb der angegebenen Toleranzen. Neben dem Titel von Rockstar Games will Take 2 übrigens noch ein weiteres, bislang nicht angekündigtes AAA-Spiel seiner Tochter 2K Games innerhalb des Geschäftsjahres veröffentlichen.

  • Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)
  • Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)
  • Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)
  • Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)
  • Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)
  • Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)
  • Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)
Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Red Dead Redemption 2 ist nach wie vor nur für Xbox One und Playstation 4 geplant. Eine PC-Version wurde bislang nicht angekündigt, obwohl sich sehr viele Spieler in Foren und Petitionen eine gewünscht haben. Allerdings ist denkbar, dass die Entwickler nach dem Release des Programms irgendwann eine Umsetzung veröffentlichen - so ähnlich, wie das bei GTA 5 war. Vom ersten Red Dead Redemption gibt es nur eine Fassung für die Xbox 360 und Playstation 3.

In Red Dead Redemption 2 wird es laut Rockstar Games um die "Geschichte des Outlaws Arthur Morgan und der Van-der-Linde-Gang gehen, die raubend, kämpfend und stehlend durch das weite und wilde Herz Amerikas zieht, um zu überleben".

Golem Akademie
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Van-der-Linde-Gang ist bereits aus der im Wilden Westen angesiedelten Reihe bekannt. Viele Fragen rund um das Spiel sind aber noch offen. Unter anderem ist immer noch nicht endgültig geklärt, ob "RDR 2" vor oder nach dem 2010 veröffentlichten Red Dead Redemption spielt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Keksmonster226 02. Feb 2018

Die DLCs waren natürlich bei mir mit eingerechnet. Ja ich habe sehr viele Nebenquests...

DerSchwarzseher 02. Feb 2018

Das ist ja schon beinahe lächerlich das die jedes mal das selbe machen

Anonymer Nutzer 01. Feb 2018

Ich finde Valves Ankündigungen toll. https://developer.valvesoftware.com/wiki/Valve_Time



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Streaming: Netflix zahlt Steuerschulden von knapp 56 Millionen Euro
    Streaming
    Netflix zahlt Steuerschulden von knapp 56 Millionen Euro

    Netflix hat sich mit der zuständigen Staatsanwaltschaft geeinigt, in Italien auch für die Zeit von 2015 bis 2019 Steuern zu zahlen.

  2. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /