Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Red Dead Redemption 2
Artwork von Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games: Petition fordert PC-Fassung von Red Dead Redemption 2

Artwork von Red Dead Redemption 2
Artwork von Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Nach der Ankündigung ist vor der Onlinepetition: Wie bei allen Spielen von Rockstar Games gibt es auch bei Red Dead Redemption 2 viele empörte PC-Spieler, weil es vorerst nur für Konsolen erscheinen soll. Bisher haben ähnliche Petitionen aber nichts Erkennbares bewirken können.

Nach der Ankündigung von Red Dead Redemption 2 gibt es bei Spielern viel Vorfreude - wenn auch leicht getrübt durch die noch lange Wartezeit bis Herbst 2017. Eine Gruppe von Gamern ist aber richtig sauer: PC-Spieler äußern etwa in den Kommentaren bei Rockstar Games ihre Unmut darüber, dass das im Wilden Westen angesiedelte Actionspiel zumindest vorerst nur für Playstation 4 und Xbox One erscheint.

Anzeige

Mit einer Onlinepetition auf Change.org versucht die Community nun, den Entwickler Rockstar Games und den Publisher Take 2 umzustimmen. Bislang haben sich knapp 15.000 Unterstützer der Forderung angeschlossen, Red Dead Redemption 2 auch für PCs anzubieten.

Auf ähnliche Petitionen beim ersten Red Dead Redemption und bei GTA 5 haben die beiden Firmen nicht reagiert. Allerdings kann es sicherlich nicht schaden, wenn PC-Spieler so gut wie möglich zeigen, dass sie eine große und damit potenziell lukrative Zielgruppe sind.

Was die Plattformen von Red Dead Redemption 2 und die Veröffentlichungspolitik angeht, sind aber momentan noch sehr viele Fragen offen. Etwa die, wie die Entwickler nicht nur mit der Playstation 4 und der Xbox One, sondern zudem mit der Playstation 4 Pro umgehen - und vor allem mit der ebenfalls für Herbst 2017 angekündigten Xbox One Scorpio.

Falls Rockstar Games für die leistungsstarke neue Microsoft-Konsole sowieso eine Spezialversion mit besserer Grafik entwickeln sollte, wäre der Weg zur PC-Fassung jedenfalls aus technischer Sicht noch weniger weit. Andererseits ist auch denkbar, dass es Vereinbarungen zwischen den Konsolenherstellern und dem Publisher gibt, etwa im Hinblick auf Plattformexklusivitäten.

Bis diese Fragen geklärt sind, dürfte allerdings noch viel Zeit vergehen. Zunächst steht ein Blick auf das Spiel selbst an: Am Donnerstag um 17 Uhr will Rockstar Games einen ersten Trailer und damit hoffentlich auch Informationen über den Inhalt des Spiels veröffentlichen.


eye home zur Startseite
Dwalinn 20. Okt 2016

Nur ist es nicht exklusiv für die PS4... und ob MS zahlen würde das etwas nicht auf den...

Dwalinn 20. Okt 2016

Ich würde meinen die Zahl der Spieler die Rockstar verliert ist sehr gering. Würde mich...

mucpower 20. Okt 2016

Ja, RDR und GTA verwenden ja die gleiche Engine. Trotzdem ist GTA gut geworden und RDR...

Mithrandir 19. Okt 2016

Na dann klär mich mal auf, bevor ich die ignoriere.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. Dataport, Altenholz/?Kiel
  4. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  2. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  3. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  4. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  5. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  6. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  7. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  8. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  9. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  10. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Monetarisierung

    Niaxa | 13:06

  2. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Carlo Escobar | 13:06

  3. Re: Ressourcenentführung

    daniel.ranft | 13:06

  4. o-bus?? ....muhaha

    bonum | 12:59

  5. Brückentag-Artikel ?

    S-Talker | 12:57


  1. 13:17

  2. 13:05

  3. 12:30

  4. 12:01

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:50

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel