Rockstar Games: PC-Version von GTA 5 erst Ende Januar 2015

Am 18. November 2014 erscheint GTA 5 für Xbox One und Playstation 4, die PC-Fassung folgt erst Ende Januar 2015: Das hat Entwickler Rockstar Games jetzt offiziell bekanntgegeben - und ein paar weitere Information über die neue Version verraten.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Fanseiten und Fachpresse spekulieren seit Monaten über den Erscheinungstermin der kommenden überarbeiten High-End-Fassung von GTA 5. Jetzt hat Rockstar Games bekanntgegeben, dass das Spiel am 18. November 2014 für Xbox One und die Playstation 4 erscheint. Ursprünglich war geplant, die PC-Version gleichzeitig mit der Ausgabe für die beiden Konsolen zu veröffentlichen. Daraus wird nichts: Laut Rockstar erscheint GTA 5 für PC erst am 27. Januar 2015. Der Entwickler nennt keine Gründe für die Verschiebung.

Stellenmarkt
  1. Senior Product Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln
  2. Teamleiter (m/w/d) IT Support
    SERVICE plus GmbH, Neumünster
Detailsuche

Laut Rockstar wird die verbesserte Version von Grand Theft Auto 5 gegenüber dem Mitte 2013 auf Xbox 360 und PS3 veröffentlichten Original jede Menge neue Inhalte enthalten. So soll es eine Reihe von seltenen Fahr- und Flugzeugen aus früheren GTA-Titeln geben - etwa den Duke, das Blimp oder das Dodo-Wasserflugzeug. Dazu kommen zusätzliche Aktivitäten, etwa Lebende-Wildtier-Fotografieren in der Natur, sowie neue Herausforderungen auf dem Schießstand; weitere Waffen sind ebenfalls geplant. Und: Im Radio laufen über 100 zusätzliche Musiktitel.

  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)
GTA 5 - Version für PS4, Xbox One und Windows-PC (Bild: Rockstar Games)

Laut Rockstar Games soll die neue Version neben stark überarbeiteter Grafik auch einen dichteren Verkehr bieten. Im Multiplayermodus sollen auf der PS4 und der Xbox One künftig bis zu 30 Spieler zusammen antreten können. Die bislang für die älteren Konsolen für GTA Online veröffentlichten Inhalte sollen allesamt auch auf den neuen Geräten zur Verfügung stehen.

Nachtrag vom 12. September 2014, 15:42 Uhr

Wir haben die News um einen neuen GTA-5-Trailer von Rockstar Games ergänzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lukin 20. Jul 2016

Also ich habe vor einigen Jahren mal die Steamfassung erworben und aktuell exakt das...

AIM-9 Sidewinder 16. Sep 2014

Für unsere Region hab ich leider noch nichts gehört. Wird sich genauso hinziehen wie bei...

Elerius 15. Sep 2014

nope nur next gen und Pc

Prypjat 15. Sep 2014

Der PC ist tot, es lebe der PC!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  2. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Netzausbau: Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate
    Netzausbau
    Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate

    Der Bundesrat dürfte dem Recht auf schnelles Internet, wie es die Bundesregierung vorsieht, nicht zustimmen. Die Festlegungen seien "unterambitioniert und nicht zeitgerecht".

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K UHD günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /