Abo
  • Services:

Rockstar Games: Onlinemodus von GTA 5 tanzt in Nachtclubs

Das Entwicklerstudio Rockstar Games kündigt ein größeres Update für GTA 5 Online an: Im Juli 2018 sollen in der Stadt Los Santos einige Nachtclubs eröffnen. Neben Musik von echten DJs bekommen Spieler eine Reihe von Aufgaben, damit die Läden brummen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch in der Kampagne von GTA 5 spielen Nachtclubs eine Rolle.
Auch in der Kampagne von GTA 5 spielen Nachtclubs eine Rolle. (Bild: Rockstar Games)

Durch eine Reihe von Leaks ist im Grunde schon bekannt gewesen, dass Rockstar Games im Onlinemodus von GTA 5 eine Reihe von Nachtclubs eröffnen will. Nun bestätigte das Entwicklerstudio, dass die Einrichtungen im Juli 2018 per Update verfügbar seien. Die Musik der unter anderem in Lagerhallen versteckten Clubs stammt von echten DJs wie Solomun, Tale Of Us, Dixon und The Black Madonna.

Stellenmarkt
  1. Viertel Motoren GmbH, Nürnberg
  2. VR FinanzDienstLeistung GmbH, Berlin

Neben guter Stimmung sollen die Nachtclubs vor allem zusätzliche Abwechslung im Onlinemodus von GTA 5 bringen. Die Etablissements dienen unter anderem als Tarnung für andere Operationen und zur Geldwäsche für die Einnahmen aus Disruption Logistics, The Open Road, Securoserv und Free Trade Shipping.

Spieler sollen selbst einen Nachtclub eröffnen sowie die Einrichtung und das Design auswählen, Mitarbeiter einstellen und sich um die Promotion kümmern können. Wie das alles im Detail funktioniere, teilte Rockstar Games noch nicht mit. Das Update soll für GTA 5 auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen.

Rockstar Games versorgt die Community seit dem Verkaufsstart von GTA 5 im September 2013 regelmäßig mit kleineren, aber teils umfangreichen Erweiterungen für den Onlinemodus. Aus Unternehmenskreisen ist immer wieder zu hören, dass die Hersteller mit dem Verkauf von Ingame-Gegenständen hohe Umsätze erzielten, konkrete Zahlen wurden bislang aber nie genannt.

Außerdem dürften die ständig umfangreicher werdenden Multiplayerinhalte dazu führen, dass sich GTA 5 seit Jahren extrem gut verkauft: Derzeit dürfte der gesamte Absatz bei rund 100 Millionen Exemplaren liegen. Im April 2018 bezeichnete Publisher Take 2 das Actionspiel mit einem Gesamtumsatz von rund 6 Milliarden US-Dollar als "das erfolgreichste Entertainmentprodukt aller Zeiten".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. bei Alternate vorbestellen

blablabla23 26. Jun 2018

Ein paar Lufkamp Missis aus dem Hangar heraus sind auch nicht schlecht. Man muss nur...

truuba 26. Jun 2018

Ich hätte jetzt auf den ersten Moment erwartet, das ein "Echte DJs" bedeuted, das Live...

crash 26. Jun 2018

Solomuns Dancemoves hat man gut getroffen. https://m.imgur.com/gallery/qz5TJve


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /