Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games: Onlinemodus von GTA 5 ist endlich

GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Irgendwann erscheint das letzte Update für GTA Online: Laut Hersteller ist nicht geplant, das Multiplayerspektakel unbegrenzt fortzusetzen - auch wenn es angesichts des konstanten Nachschubs momentan anders aussieht. Eine der bislang größten Erweiterungen erscheint in den nächsten Tagen.

Bislang hat sich Rockstar Games nicht zu seinen langfristigen Plänen für den Onlinemodus von GTA 5 geäußert. Wohl auch deshalb herrscht in der Community der Eindruck, dass das Spiel - ähnlich wie World of Warcraft - so lange wie irgend möglich am Leben gehalten wird. Tatsächlich ist die Sache wohl anders: "Wir müssen der Marke ab einem gewissen Punkt eine Pause gönnen", so Strauss Zelnick, der Chef von Take 2 - das ist die Muttergesellschaft von Rockstar Games.

Anzeige

Seinen Angaben nach war nie geplant, dass GTA Online in den Dauerbetrieb geht. Zelnick rechnet damit, dass sich die Gewinne des Spiels langfristig "mäßigen", so Gamespot.com. Konkrete Umsatz- oder Gewinnzahlen zu dem Titel hat Take 2 nie veröffentlicht. Erst kürzlich hatte es Hinweise darauf gegeben, dass die Betreiber seit dem Start des Spiels Ende 2013 rund 500 Millionen US-Dollar mit Mikrotransaktionen verdient haben - bestätigt wurde das nicht.

Take 2 und Rockstar Games achten seit jeher darauf, die Spieler nicht mit Grand Theft Auto zu überfüttern. Derzeit ist das Ende von GTA Online aber noch nicht absehbar: Am 9. Juni 2016 erscheint unter dem Titel Further Adventures in Finance and Felony sogar ein besonders umfangreiches Update - kostenlos. Spieler können darin Reichtümer durch den Handel mit illegalen Waren anhäufen, und sie dann für Luxusautos und teure Immobilien wieder ausgeben.

Ernstzunehmende Hinweise auf eine neue Solokampagne oder ein klassisches Add-on gibt es dagegen nicht. Gerüchten zufolge soll erstmal ein neues Red Dead Redemption angekündigt werden - das würde dann zwar wohl im Wilden Westen statt im modernen Los Santos angesiedelt sein, aber die meisten Spieler wären wohl trotzdem ganz zufrieden damit.


eye home zur Startseite
ChristianKG 09. Jun 2016

Enemy Territory ;) Man ist da anscheinend auch mittler weile dazu übergegangen das "" aus...

jidmah 06. Jun 2016

Mit Steam wäre das nicht passiert :P

.02 Cents 06. Jun 2016

Das sind unsinnige Rationalisierungen - angemessen ist fast ausschliesslich Wahrnehmung...

TarikVaineTree 06. Jun 2016

Auch das, gewiss. Ich bezog mich allerdings (erstmal) nur auf Online-Multiplayer-Spiele.

Hotohori 06. Jun 2016

Beides ist Cheaten, Hacken hat mit schummeln erst mal gar nichts zu tun, es wird nur oft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Der Beitrag von Rohde & Schwarz...

    MonMonthma | 12:52

  2. Re: Original-Aktivierungsschlüssel für Microsoft...

    NicolasFondama | 12:52

  3. Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    Seradest | 12:50

  4. Re: Wieder mal ein Sinnloser Artikel.

    Koto | 12:41

  5. Da kann ich nicht helfen

    make | 12:40


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel