Abo
  • Services:
Anzeige
Cowboys in Red Dead Redemption 2
Cowboys in Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games: Onlineextras für Red Dead Redemption 2 reiten zuerst auf PS4

Cowboys in Red Dead Redemption 2
Cowboys in Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Sony und Rockstar Games verbünden sich bei Red Dead Redemption 2: Einige Onlineinhalte sollen zuerst auf der Playstation 4 verfügbar sein. Außerdem haben die Firmen eine viel diskutierte Frage beantwortet: Auf welcher Hardware wurde der Trailer aufgenommen?

"Vorbestellt!": Mit diesem Statement haben viele Spieler in Foren und sozialen Medien auf den Trailer von Red Dead Redemption 2 reagiert - worauf oft eine Diskussion über Sinn und Unsinn von Vorbestellungen zu beobachten war. Inzwischen ist immerhin klar, dass eine Vorbestellung der PS4-Version etwas mehr Sinn ergibt als die von der Xbox-One-Fassung. Sony und Rockstar Games haben nämlich eine Kooperation geschlossen, was konkret wohl heißt: Sony zahlt den Entwicklern mindestens eine Handvoll Dollar, damit Besitzer einer Playstation 4 ein paar Vorteile haben.

Anzeige

Konkret betroffen sind "ausgewählte Onlineinhalte", die laut Playstation-Blog zuerst für die Sony-Konsole erscheinen sollen. Worum es genau geht, sagen die Firmen nicht - vom Extra-Cowboyhut bis zum Rodeomodus ist vieles denkbar. Außerdem dürfte durch die Kooperation die Wahrscheinlichkeit einer Anpassung an die leistungsfähigere Playstation 4 Pro noch wahrscheinlicher geworden sein.

Eine andere, in Foren ebenfalls viel diskutierte Fragen wird im Blog ebenfalls beantwortet: Die Aufnahmen für den Trailer sind auf einer Playstation 4 entstanden. Jedenfalls ist das die offizielle Aussage von Sony - wenn es die nicht gäbe, würden wir durchaus einige Goldnuggets darauf verwetten, dass Rockstar Games solche Szenen in der Entwicklungsumgebung auf einem PC erstellt. Red Dead Redemption soll Ende 2017 für Xbox One und Playstation 4 erscheinen, eine PC-Fassung ist nach aktuellem Stand nicht geplant.

Übrigens schreibt Sony auch, dass das erste Red Dead Redemption demnächst für den Streamingdienst Playstation Now erscheint. Damit wäre es erstmals auch auf einem Windows-PC spielbar - allerdings ist Now bislang noch nicht in Deutschland an den Start gegangen.


eye home zur Startseite
luna89 24. Okt 2016

Hab mich auch gefragt, auf welcher Konsole das Game aufgenommen wurde. Die Vorzüge für...

diabLo2k5 22. Okt 2016

Als wenn die PC Versionen kein Geld abwerfen. Die haben alleine mindestens 5 millionen...

motzerator 21. Okt 2016

Ob ich die XBOX oder PLAYSTATION Version kaufe, hängt davon ab, welche besser aussieht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36

  2. Re: Das heißt H2/2018 gibt es Ryzen dann mit 4,4 Ghz

    ELKINATOR | 01:35

  3. Re: Kann von Tuxedo nur abraten

    BLi8819 | 01:32

  4. Re: Der starke Kleber

    ArcherV | 01:31

  5. Re: Wozu?

    plutoniumsulfat | 01:25


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel