Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Red Dead Redemption 2
Artwork von Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games: Offenbar drei spielbare Figuren in Red Dead Redemption 2

Artwork von Red Dead Redemption 2
Artwork von Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Ähnlich wie in GTA 5 sollen Spieler in der Kampagne von Red Dead Redemption 2 abwechselnd drei Figuren steuern können. Das berichtet ein angeblicher Insider, der bislang zutreffende Informationen über Spiele von Rockstar veröffentlicht hatte.

In Red Dead Redemption 2 sollen Spieler abwechselnd einen von drei Gangstern im Wilden Westen steuern können - ganz ähnlich wie in GTA 5. Die Figuren sollen Mitglied der Bande eines gewissen John Marstons sein, der bislang vor allem als einzige steuerbare Hauptfigur im ersten Red Dead Redemption bekannt ist. Das sagte laut einem Bericht auf der Fanseite Rdr2.com ein anonymer Nutzer in Onlineforen, der schon mehrfach zutreffende Informationen über Titel von Rockstar Games vorab veröffentlicht hat.

Anzeige

Seinen Angaben zufolge ist John Marston selbst nicht spielbar. Dass seine Bande im Mittelpunkt der Kampagne steht, würde auch bedeuten, dass Red Dead Redemption 2 vor dem ersten "RDR" angesiedelt ist. Entsprechende Gerüchte gibt es übrigens schon länger. Ohne hier etwas über den Inhalt zu verraten: Auch aus der Handlung und dem Szenario des ersten Teils ergibt sich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit, dass der Nachfolger ein Prequel sein müsste.

Laut dem Insider ist bei Red Dead Redemption 2 übrigens geplant, den Multiplayermodus wie bei GTA 5 erst deutlich nach der Veröffentlichung des Spiels zu starten. Damit würden die Entwickler dafür sorgen wollen, dass Spieler die Kampagne in Ruhe genießen könnten, statt sich gleich in Onlinegefechte zu stürzen.

Rockstar Games hat sich bislang nicht zu den Spekulationen geäußert und auch sonst so gut wie nichts über den Inhalt von Red Dead Redemption2 gesagt. Das Actionspiel soll laut Hersteller im Herbst 2017 für Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Eine Fassung für Windows-PC soll es ausdrücklich nicht geben - zumindest vorerst.


eye home zur Startseite
PascalStifler 12. Jan 2017

war irgentwie klar. ich vermute die verwenden auch die selbe Engine wie bei GTA5...

Dwalinn 20. Dez 2016

Ich glaube das ist sehr geschmacksbezogen. In Büchern fällt es mir meistens sehr leicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  4. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 17,82€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Siemens hat eine gute Lösung in Parkhäusern

    bernstein | 21:04

  2. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 21:03

  3. Mehr Kompexität?

    DY | 20:59

  4. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    __destruct() | 20:59

  5. Re: Nichts

    __destruct() | 20:56


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel