Abo
  • Services:

Rockstar Games: Keine weitere Updates für GTA Online auf Xbox 360 und PS3

Durch die offene Welt fahren und einfach einen Wettbewerb starten: Das soll in den kommenden Tagen mit den neuen Freemode Events in GTA 5 Online möglich sein - allerdings nur auf Playstation 4, Xbox One und Windows-PC. Für die älteren Konsolen will Rockstar Games keine Updates mehr veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA Online im Freemode
GTA Online im Freemode (Bild: Rockstar Games)

Am 15. September 2015 will Rockstar Games ein weiteres Update für den Onlinemodus von GTA 5 veröffentlichen. Allerdings nur für die Playstation 4, die Xbox One und Windows-PCs - für die Xbox 360 und Playstation 3 soll es keine weiteren Updates mehr geben. Der Grund: Laut dem Entwicklerstudio Rockstar Games ist der Speicher der beiden Konsolen einfach zu klein für weitere Assets und Scripts. Man habe die Engine im Laufe der Zeit zwar immer weiter optimiert. Jetzt sei aber der Punkt erreicht, wo keine weiteren Ressourcen mehr herausgequetscht werden könnten, so Rockstar zu Kotaku.co.uk.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Das kommende Update soll einen neuen Multiplayermodus namens Freemode Events enthalten. Dessen Teilnehmer sollen sich frei in der Welt von GTA Online bewegen und integrierte Spiele und Herausforderungen absolvieren können. Dabei soll es keine Menüs, Lobbys oder Ladezeiten geben, sondern eine offene Freemode-Sitzung mit Freunden, Crew-Mitgliedern, Rivalen und zufälligen Teilnehmern.

Im Freien Modus soll jeder Teilnehmer einen Event starten können. Unter anderem gibt es laut Rockstar Games eine Herausforderung namens "Partie König im Schloss". Das ist eine Art Revierkampf, in dem jeder auf sich alleine gestellt ist und versuchen muss, ein Schloss zu erobern und es anschließend gegen alle anderen zu verteidigen.

  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
Freemode Event im Onlinemodus von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Andere Events sollen die Form von Stunt-Herausforderungen haben. In denen gehe es etwa darum, den längsten Wheelie zu ziehen, mit einem Landfahrzeug den weitesten Sprung hinzulegen oder in einem Fahrzeug die meisten Beinahe-Zusammenstöße zu verursachen, ohne dabei tatsächlich Schaden zu nehmen.

Das Update soll noch ein paar weitere Neuerungen bieten. Insbesondere sollen damit auch Spieler auf Xbox One und Playstation 4 den Rockstar Editor erhalten. Die erweiterten Funktionen der Konsolenfassung wird es gleichzeitig auch für die PC-Version geben, etwa eine Bibliothek mit Umgebungsgeräuschen und Soundeffekten, eine Snapmatic-Integration, Updates für den Regisseurmodus und mehr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-31%) 23,99€
  3. (-58%) 23,99€
  4. (-20%) 47,99€

Endwickler 15. Sep 2015

Was ist bei dir ein Neustart? Das Suchen einer neuen Sitzung kann man ohne einen...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /