Abo
  • Services:

Rockstar Games: Illegale Geschäfte in GTA 5 Online

Noch eine Erweiterung: Rockstar Games hat das kostenlose Add-on Import/Export für den Onlinemodus von GTA 5 veröffentlicht. Spieler können darin mit geklauten Luxusautos ein Vermögen verdienen.

Artikel veröffentlicht am ,
In der Erweiterung Import/Export für GTA 5 geht es teures Blech.
In der Erweiterung Import/Export für GTA 5 geht es teures Blech. (Bild: Rockstar Games)

Teure Autos gehen ja schnell mal verloren. In GTA 5 allerdings eher selten, weil der Besitzer sie vor dem Supermarkt vergisst - sondern wegen professioneller Diebesbanden. Das Geschäft mit den Luxuskarossen will Rockstar Games in der neusten Erweiterung für den Onlinemodus weiter ausbauen. Spieler können in Import/Export die Fahrzeuge erst stehlen und dann gewinnbringend weiterverkaufen. Das neue Add-on setzt auf die schon etwas länger erhältliche Erweiterung Further Adventures in Finance and Felony auf.

Stellenmarkt
  1. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Bei den Diebstählen kommt es vor allem darauf an, das Auto möglichst wenig zu beschädigen, damit es später teuer verkauft werden kann. Neben den neuen Aktivitätsoptionen gibt es auch überarbeitete Büros mit Firmengaragen für bis zu 60 Vehikel. Dazu kommen zwei Supersportwagen und acht besonders schnelle oder stabile Spezialfahrzeuge.

Rund um diese Karren lassen sich spezielle Koop-Missionen freischalten, die dann wieder Zugriff auf VIP-Einsätze gewähren - weitere Details verrät unter anderem das Blog von Rockstar. Wie bereits die meisten früheren Erweiterungen bietet also auch Import/Export nicht nur ein paar frische Extras, sondern vergleichsweise viele zusätzliche Inhalte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ballistix Sport 16 GB DDR4-2400 101,90€ statt 124,90€)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

S4kar 15. Dez 2016

Ich verstehe das Problem von manchen Leuten nicht. Die Zeiten, dass man in jeder Lobby...

germanTHXX 15. Dez 2016

Die Tagesaufgaben waren schon immer lästig. Und spätestens nach dem 3ten mal Tennis...

germanTHXX 15. Dez 2016

Vll wenn man schlechtes Internet oder Ping oder so hat. (Zu den R* Servern) Ich kann so...

Proctrap 14. Dez 2016

kwt


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test

Das X1 Extreme zeigt, dass auch größere Thinkpads gute Geräte sind. Es ist gerade in produktiven Anwendungen sehr flott und bringt die gewohnte Tastatur-Trackpoint-Kombination mit. Einziger Kritikpunkt: die träge Kühlleistung.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /