• IT-Karriere:
  • Services:

Rockstar Games: Hände hoch, die Heists sind da!

Nach vielen Terminverschiebungen hat Rockstar Games die Heists - also Raubüberfälle - für den Onlinemodus von GTA 5 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5 - Raubüberfall im Heist-Modus
GTA 5 - Raubüberfall im Heist-Modus (Bild: Rockstar Games)

Das Entwicklerstudio Rockstar Games hat die schon lange angekündigten Heists für den Multiplayermodus von GTA 5 veröffentlicht. In den kooperativen Einsätzen treten vier Spieler gemeinsam an, um mehrteilige Überfälle und Raubzüge in Los Santos und Blaine County zu verüben.

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin

Die GTA Online Heists stehen ab sofort als rund 4,75 GByte großer Download für die Playstation 4 bereit. Auf der Xbox One sind es rund 4,2 GByte, auf der Xbox 360 und der Playstation 3 jeweils rund 1,5 GByte - die PS3-Version verzögert sich laut Rockstar allerdings noch minimal. Neben den Raubüberfällen gibt es eine Reihe von weiteren Neuerungen, etwa zusätzliche Onlinemodi und täglich wiederholbare Herausforderungen in Los Santos.

Derzeit gibt es fünf unterschiedliche Heists. Die Missionen orientieren sich an den Überfällen im Einzelspielermodus. Sie werden von Lester und einem weiteren Auftraggeber erteilt und bestehen aus mehreren Teilen. Um sie durchführen zu können, benötigt jedes Team einen Anführer, der mindestens Level 12 erreicht hat und ein eigenes High-End-Apartment besitzen muss, wo die Planung stattfindet und die Rollen vergeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

Clown 11. Mär 2015

Eben. Legal oder illegal ist beim Erkennen dieser Tatsache völlig nebensächlich. Obwohl...

Luu 10. Mär 2015

Hier: https://account.golem.de/subscription Oder hier: https://getadblock.com Als ITler...

Dwalinn 10. Mär 2015

Bei Ikea gibt es echt gute schränke die günstig sind und relativ schlicht aussehen...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /