Abo
  • IT-Karriere:

Rockstar Games: GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

Eine höhere Auflösung und Autos, die erst später verschwinden: Rockstar Games kündigt eine überarbeitete Fassung von GTA San Andreas für die Xbox 360 an. Neben grafischen Verbesserungen gibt es auch Achievements.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA San Andreas
GTA San Andreas (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games veröffentlicht eine überarbeitete Version von GTA San Andreas mit technischen Verbesserungen und Erfolgen für die Xbox 360. Dort ist das Spiel schon länger als Xbox Originals zum Herunterladen verfügbar. Die neue Version soll statt einer maximalen Auflösung von 480p (720 x 480 Pixel) nun 720p (1.280 x 720 Pixel) bieten, vor allem aber eine größere Sichtweite. Letzteres dürfte unter anderem dazu führen, dass die bislang ziemlich plötzlich verwindenden Autos nun länger beim Vorbeifahren zu sehen sind. Eine Liste mit den 22 Achievements zeigt Rockstar auf seiner Webseite.

Stellenmarkt
  1. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  2. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar

Die erste Version von GTA San Andreas erschien 2004 für die Playstation 2 (Test), ein paar Monate später folgten Fassungen für die erste Xbox und den PC. Das Spiel ist im Hiphop- und Rap-Szenario von Los Angeles angesiedelt - das Ingame allerdings Los Santos heißt. Ein paar Straßenzüge aus San Andreas sind auch in GTA 5 zu finden. Ende 2013 erschien San Andreas auch für Tablets.

Die überarbeitete Ausgabe von GTA San Andreas soll ab dem 26. Oktober 2014 über Xbox Live zum Download bereitstehen. Savegames sind nicht mit der bislang erhältlichen Version kompatibel. Wer bereits die Originals-Version besitzt, soll auch diese sonst nicht mehr erhältliche Version bis auf weiteres herunterladen können - kostenlosen Zugriff auf das Remake gibt es aber nicht. Informationen über den Preis liegen noch nicht vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: NBBX570

Endwickler 25. Okt 2014

Vermutlich hast du noch nie ein professionelles Produkt programmiert oder ich mache...

Fatal3ty 25. Okt 2014

Ich habe leider viele PS2-Spiele, die invertiert als Standard waren. Dazu zählen zb...

Irrer Jihad... 25. Okt 2014

Du bestrafst also Sony bzw Microsoft für das Fehlverhelten von Rockstar auf dem PC...

Anonymer Nutzer 24. Okt 2014

Die Antwort auf die Frage die bisher niemand gestellt hat ist der Name vom zweiten...

Jorgo34 24. Okt 2014

GTA San Andreas war IMHO sowieso der beste Teil der Serie !


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /