Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games: GTA 5 Online ist schon wieder offline

GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Der Ansturm ist offenbar zu groß: Kurz nach der Freischaltung des Onlinemodus von GTA 5 ist das Spiel nicht erreichbar - mehr als die originelle Charaktergenerierung konnte Golem.de nicht ausprobieren.

Gegen Mittag am 1. Oktober 2013 kam erst der Patch für die Playstation 3 mit rund 43 MByte, dann das Update für die Xbox 360 mit 59 MByte. Eigentlich sollte damit der Onlinemodus von GTA 5 freigeschaltet werden. Spielbar ist er bislang allerdings nicht. Kurze Zeit nach der Eröffnung meldet Rockstar Games beim Aufrufen von GTA Online: "Die Rockstar-Cloud-Server sind gegenwärtig nicht erreichbar. Bitte versuche es später nochmal." Einen Zeitpunkt nennt die Firma nicht, auch nicht über Kanäle wie Twitter. Bereits im Vorfeld hatte Rockstar gewarnt, dass mit den üblichen Problemen beim Start eines solchen Angebots zu rechnen sei.

Anzeige

Beim Ausprobieren des Modus konnte Golem.de immerhin einen Charakter erstellen. Das funktioniert etwas anders als sonst: Der Spieler bestimmt über seine Großeltern und seine Eltern, wie er aussieht. Dann legt er nicht seine Stärken und Schwächen fest, sondern vergibt sein Freizeitbuget: Wer etwa viel auf dem "Sofa rumlungert", sieht weniger sportlich aus als jemand, der Sport treibt und trainiert. Anschließend folgen Angaben wie Bart, Frisur und Alter. Mehr als 40 Jahre kann der Spieler dabei übrigens nicht angeben.

Es folgt ein schickes Ingame-Intro mit der Ankunft des frisch kreierten Protagonisten in Los Santos, das allerdings zumindest bei uns von massiven Texturfehlern begleitet war. Und auch ein Achievement gibt es für das Aufrufen des Onlinemodus - danach war dann allerdings bei uns wegen der genannten Serverprobleme vorerst Schluss.


eye home zur Startseite
lukasauchter 02. Okt 2013

Achtung gewagte Aussage: BF4 kommt mir zu früh ! Nachdem ich 110 Euro für BF3 + Premium...

lukasauchter 02. Okt 2013

Man kann aber auch schlecht Betatests fahren mit mehreren Millionen Nutzern, das käme...

SpoonyG 02. Okt 2013

das Update: bei allen Speicherständen wurden die POIs gelöscht, alle gekauften Autos...

Geigenzaehler 02. Okt 2013

Waere aber machbar ueber diesen Socialclub von Rockstar.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  4. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  3. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  4. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24

  5. Re: Gut so

    My1 | 02:19


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel