Abo
  • IT-Karriere:

Rockstar Games: GTA 5 Online ist schon wieder offline

Der Ansturm ist offenbar zu groß: Kurz nach der Freischaltung des Onlinemodus von GTA 5 ist das Spiel nicht erreichbar - mehr als die originelle Charaktergenerierung konnte Golem.de nicht ausprobieren.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Gegen Mittag am 1. Oktober 2013 kam erst der Patch für die Playstation 3 mit rund 43 MByte, dann das Update für die Xbox 360 mit 59 MByte. Eigentlich sollte damit der Onlinemodus von GTA 5 freigeschaltet werden. Spielbar ist er bislang allerdings nicht. Kurze Zeit nach der Eröffnung meldet Rockstar Games beim Aufrufen von GTA Online: "Die Rockstar-Cloud-Server sind gegenwärtig nicht erreichbar. Bitte versuche es später nochmal." Einen Zeitpunkt nennt die Firma nicht, auch nicht über Kanäle wie Twitter. Bereits im Vorfeld hatte Rockstar gewarnt, dass mit den üblichen Problemen beim Start eines solchen Angebots zu rechnen sei.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität München, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Beim Ausprobieren des Modus konnte Golem.de immerhin einen Charakter erstellen. Das funktioniert etwas anders als sonst: Der Spieler bestimmt über seine Großeltern und seine Eltern, wie er aussieht. Dann legt er nicht seine Stärken und Schwächen fest, sondern vergibt sein Freizeitbuget: Wer etwa viel auf dem "Sofa rumlungert", sieht weniger sportlich aus als jemand, der Sport treibt und trainiert. Anschließend folgen Angaben wie Bart, Frisur und Alter. Mehr als 40 Jahre kann der Spieler dabei übrigens nicht angeben.

Es folgt ein schickes Ingame-Intro mit der Ankunft des frisch kreierten Protagonisten in Los Santos, das allerdings zumindest bei uns von massiven Texturfehlern begleitet war. Und auch ein Achievement gibt es für das Aufrufen des Onlinemodus - danach war dann allerdings bei uns wegen der genannten Serverprobleme vorerst Schluss.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. 4,99€

lukasauchter 02. Okt 2013

Achtung gewagte Aussage: BF4 kommt mir zu früh ! Nachdem ich 110 Euro für BF3 + Premium...

lukasauchter 02. Okt 2013

Man kann aber auch schlecht Betatests fahren mit mehreren Millionen Nutzern, das käme...

SpoonyG 02. Okt 2013

das Update: bei allen Speicherständen wurden die POIs gelöscht, alle gekauften Autos...

Geigenzaehler 02. Okt 2013

Waere aber machbar ueber diesen Socialclub von Rockstar.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

      •  /