Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5 am PC
GTA 5 am PC (Bild: Rockstar Games)

Authentifizierungs-Software ist Pflicht - nur welche?

Zusätzlich zu dieser Online-Überprüfung kündigt Rockstar Games im Kleingedruckten an, dass PC-Spieler zusammen mit dem Spiel eine "Authentifizierungs-Software" installieren müssen, die "bestimmte Hardware-Merkmale zu Prüfungszwecken für Nutzungsberechtigung und digitales Rechtemanagement sowie zur Systemermittlung" erkennt.

Anzeige

Damit ist ganz offensichtlich ein System wie der unbeliebte Kopierschutz Securom gemeint, der unter anderem bei GTA 4 verwendet wurde. Welche DRM-Lösung konkret zum Einsatz kommt, verrät Rockstar noch nicht. Securom ist es vermutlich nicht: Das System gilt als veraltet und wird kaum noch verwendet. Zwar hat EA es im Sommer 2014 überraschend für eine Erweiterung von Die Sims 2 noch einmal aus der Mottenkiste geholt - aber eigentlich ist es um die Securom sehr ruhig geworden.

Es gab Hinweise darauf, dass Rockstar sich bei GTA 5 für Denuvo entschieden hat. Das ist kein klassischer Kopierschutz, der etwa das Vervielfältigen der Disc verhindern soll. Stattdessen soll die Software verhindern, dass etwa Online-DRM-Systeme umgangen werden; EA verwendet das Programm bei seinem Portal Origin. Denuvo würde grundsätzlich also gut zu den Plänen mit dem Social Club passen. Allerdings hat der österreichische Hersteller dementiert, dass sein System bei GTA 5 zum Einsatz kommt. Welche "Authentifizierungs-Software" nun also auf dem Rechner des Spielers installiert wird, ist derzeit schlicht unbekannt.

Offen ist derzeit auch, welche Rolle Steam zukommt, das nicht nur eine Vertriebsplattform für PC-Spiele, sondern inzwischen auch der De-Facto-Standard als Kopierschutzsystem ist. Rockstar Games hat Steam bei der Vorstellung der Systemanforderungen allerdings mit keinem Wort erwähnt. Derzeit ist nicht einmal endgültig geklärt, ob die PC-Version von GTA 5 überhaupt auf Steam verfügbar sein wird.

Zwar befindet sich das Programm dort im Angebot (US-Version), aber die Seite wirkt für ein Programm, das vergleichsweise bald erscheint, noch erstaunlich rudimentär. Denkbar ist, dass Rockstar das Spiel erst über den klassischen Handel verkauft und es erst später über Steam vermarktet. Immerhin: Nach aktuellem Stand erscheint GTA 5 erst am 24. März 2015 für PC - Rockstar hat also noch viel Zeit, die Dinge zu klären. Bei GTA 4 hat die Firma sich zwar mit dem Kopierschutz selbst bei der Community eher unbeliebt gemacht, aber ihre Vorgehensweise in FAQ rechtzeitig sehr ausführlich erklärt.

 Rockstar Games: GTA-5-Nutzungsberechtigungen müssen online geprüft werden

eye home zur Startseite
crazypsycho 25. Feb 2015

Zumindest die ersten beiden hatte ich damals auch gekauft. Aber ich hab die natürlich...

g0r3 16. Jan 2015

Wichtig dabei ist, dass er nie zu erwähnen vergisst, dass er das vor allen anderen...

flasherle 16. Jan 2015

ich hätte gta5 für den pc nur wegem online modus gekauft...

DWolf 16. Jan 2015

Jep, der Flop von Gothic 3 war gerechtfertigt. Da geb ich aber auch JoWood (heute Nordic...

david_rieger 16. Jan 2015

Jetzt werd' bitte nicht unsachlich. Ich sagte nicht, dass es keine Relevanz hat. Aber es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  2. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    thorsten... | 15:19

  2. Re: wehe man würde das bei Apple vorschlagen ...

    thorsten... | 15:17

  3. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt...

    Schattenwerk | 15:16

  4. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    oxybenzol | 15:08

  5. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    fritze_007 | 14:56


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel