Abo
  • Services:

Rockstar Games: GTA 5 aus der Vogelperspektive

Hübsche Anspielung auf die eigene Geschichte: In der nächsten Erweiterung für den Onlinemodus von GTA 5 können Spieler ihr Auto aus der Vogelperspektive über Highways jagen - so wie damals in den ersten beiden Grand Theft Auto.

Artikel veröffentlicht am ,
Tiny Racers erscheint am 25. April für GTA 5.
Tiny Racers erscheint am 25. April für GTA 5. (Bild: Rockstar Games)

Mit einer neuen Erweiterung für den Onlinemodus von GTA 5 will Rockstar Games an Rennspiele wie Micro Machines, vor allem aber an seine eigene Historie erinnern. In Tiny Racers steuern die Spieler ihr Vehikel aus der Von-oben-Sicht über Straßen von Los Santos. Die Entwickler schreiben in ihrem Blog selbst von "Retro-Stuntrennen" und verweisen auf klassische Grand-Theft-Auto-Action.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Gemeint sind die ersten beiden Spiele der Serie von 1997 und 1999, in denen man sein Auto nur aus der Vogelperspektive durch die jeweiligen Städte gelenkt hat.

Tiny Racers soll kostenlos ab dem 25. April 2017 als Download für GTA 5 auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Weitere Details, etwa die unterstützten Modi und die Art der kleinen Rennflitzer, hat Rockstar Games noch nicht mitgeteilt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,29€
  3. (-71%) 11,49€

Hotohori 21. Apr 2017

Jo, heute würde so eine Steuerung direkt abgestraft und jeder würde darüber nur meckern...

Hotohori 21. Apr 2017

Ich denke das ist es was er meinte. Sobald man mit der Kampagne durch ist, ist die Luft...

drmccoy 21. Apr 2017

Immerhin kann man wieder explizit eine Zigarette rauchen und bei den coolen Kids auf dem...

%username% 21. Apr 2017

...ist: https://en.wikipedia.org/wiki/Mashed


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /