Abo
  • Services:

Rockstar Games: GTA 5 aus der Vogelperspektive

Hübsche Anspielung auf die eigene Geschichte: In der nächsten Erweiterung für den Onlinemodus von GTA 5 können Spieler ihr Auto aus der Vogelperspektive über Highways jagen - so wie damals in den ersten beiden Grand Theft Auto.

Artikel veröffentlicht am ,
Tiny Racers erscheint am 25. April für GTA 5.
Tiny Racers erscheint am 25. April für GTA 5. (Bild: Rockstar Games)

Mit einer neuen Erweiterung für den Onlinemodus von GTA 5 will Rockstar Games an Rennspiele wie Micro Machines, vor allem aber an seine eigene Historie erinnern. In Tiny Racers steuern die Spieler ihr Vehikel aus der Von-oben-Sicht über Straßen von Los Santos. Die Entwickler schreiben in ihrem Blog selbst von "Retro-Stuntrennen" und verweisen auf klassische Grand-Theft-Auto-Action.

Stellenmarkt
  1. TGW Software Services GmbH, Regensburg, Teunz
  2. Tebis AG, Martinsried bei München

Gemeint sind die ersten beiden Spiele der Serie von 1997 und 1999, in denen man sein Auto nur aus der Vogelperspektive durch die jeweiligen Städte gelenkt hat.

Tiny Racers soll kostenlos ab dem 25. April 2017 als Download für GTA 5 auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Weitere Details, etwa die unterstützten Modi und die Art der kleinen Rennflitzer, hat Rockstar Games noch nicht mitgeteilt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 249,00€
  3. 264,00€

Hotohori 21. Apr 2017

Jo, heute würde so eine Steuerung direkt abgestraft und jeder würde darüber nur meckern...

Hotohori 21. Apr 2017

Ich denke das ist es was er meinte. Sobald man mit der Kampagne durch ist, ist die Luft...

drmccoy 21. Apr 2017

Immerhin kann man wieder explizit eine Zigarette rauchen und bei den coolen Kids auf dem...

%username% 21. Apr 2017

...ist: https://en.wikipedia.org/wiki/Mashed


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /