Rockstar Games: GTA 4 erscheint neu ohne Multiplayermodus

Vor allem wegen Games for Windows Live hat Rockstar Games den Verkauf von GTA 4 über Steam gestoppt. Demnächst erscheint es wieder ohne Multiplayermodus - aber als Complete Edition mit beiden Erweiterungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA 4
Artwork von GTA 4 (Bild: Rockstar Games)

Am 19. März 2020 will Rockstar Games die PC-Version von GTA 4 wieder über Steam anbieten. Dort kann es seit Mitte Januar nicht mehr gekauft werden, weil nach Angaben des Entwicklerstudios die Keys für das integrierte Games for Windows Live nicht mehr generiert werden konnten. Die neue Version trägt den Untertitel Complete Edition. Die Speicherstände aus der Kampagne sollen laut den offiziellen Angaben auf Steam kompatibel sein.

Stellenmarkt
  1. Softwareprogrammierer / Inbetriebnehmer (m/w/d) für Roboter- und Automatisierungstechnik
    ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  2. Technischer Direktor (m/w/d)
    Hays AG, Berlin
Detailsuche

Mit Complete Editonen meint Rockstar Games offenbar, dass die beiden Erweiterungen The Lost and Damned und The Ballad of Gay Tony in jedem Fall mitgeliefert werden. Nicht enthalten sind dafür der Multiplayermodus und die Ranglisten - Rockstar Games nennt keine Gründe für diese Entscheidung.

Vorübergehend nicht mehr aktiv sind außerdem die Radiostationen Ramjam FM, Self-Actualization FM und Vice City FM. Wann sie wieder verfügbar gemacht werden, ist unklar. Ebenso ist nicht bekannt, ob es für die temporäre Stummschaltung technische Gründe gibt oder ob Probleme mit den Lizenzrechten die Ursache sind.

Auch Games for Windows Live wird in der Complete Editon von GTA 4 nicht mehr enthalten sein. Für die Spieler bedeutet das, dass sie stattdessen eine bereits aktivierte Version mit dem Social Club verbinden müssen.

Besitzer von noch nicht aktivierten Versionen - also auf Datenträger - können mit dem im Handbuch abgedruckten Key das Spiel aktivieren, um die Complete Edition zu erhalten.

GTA 4 (Test der PC-Version auf Golem.de) schickt Spieler mit der Hauptfigur Niko Bellic nach Liberty City - so heißt New York in dem Titel. Das Programm erschien Ende April 2008 für Xbox 360 und Playstation 3, kurz vor Jahresende 2008 kam die Umsetzung für Windows-PC auf den Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

Snailsoup3 21. Feb 2020

War auch skeptisch als es hieß es wurde drei geben. Aber die Vielfalt an Geschichte die...

Hotohori 20. Feb 2020

Ist aber so, Lizenzen können recht kompliziert sein.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /