• IT-Karriere:
  • Services:

Rockstar Games: GTA 4 erscheint neu ohne Multiplayermodus

Vor allem wegen Games for Windows Live hat Rockstar Games den Verkauf von GTA 4 über Steam gestoppt. Demnächst erscheint es wieder ohne Multiplayermodus - aber als Complete Edition mit beiden Erweiterungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA 4
Artwork von GTA 4 (Bild: Rockstar Games)

Am 19. März 2020 will Rockstar Games die PC-Version von GTA 4 wieder über Steam anbieten. Dort kann es seit Mitte Januar nicht mehr gekauft werden, weil nach Angaben des Entwicklerstudios die Keys für das integrierte Games for Windows Live nicht mehr generiert werden konnten. Die neue Version trägt den Untertitel Complete Edition. Die Speicherstände aus der Kampagne sollen laut den offiziellen Angaben auf Steam kompatibel sein.

Stellenmarkt
  1. MRH Trowe, München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Alsfeld
  2. WIAS -Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik, Berlin

Mit Complete Editonen meint Rockstar Games offenbar, dass die beiden Erweiterungen The Lost and Damned und The Ballad of Gay Tony in jedem Fall mitgeliefert werden. Nicht enthalten sind dafür der Multiplayermodus und die Ranglisten - Rockstar Games nennt keine Gründe für diese Entscheidung.

Vorübergehend nicht mehr aktiv sind außerdem die Radiostationen Ramjam FM, Self-Actualization FM und Vice City FM. Wann sie wieder verfügbar gemacht werden, ist unklar. Ebenso ist nicht bekannt, ob es für die temporäre Stummschaltung technische Gründe gibt oder ob Probleme mit den Lizenzrechten die Ursache sind.

Auch Games for Windows Live wird in der Complete Editon von GTA 4 nicht mehr enthalten sein. Für die Spieler bedeutet das, dass sie stattdessen eine bereits aktivierte Version mit dem Social Club verbinden müssen.

Besitzer von noch nicht aktivierten Versionen - also auf Datenträger - können mit dem im Handbuch abgedruckten Key das Spiel aktivieren, um die Complete Edition zu erhalten.

GTA 4 (Test der PC-Version auf Golem.de) schickt Spieler mit der Hauptfigur Niko Bellic nach Liberty City - so heißt New York in dem Titel. Das Programm erschien Ende April 2008 für Xbox 360 und Playstation 3, kurz vor Jahresende 2008 kam die Umsetzung für Windows-PC auf den Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)

Snailsoup3 21. Feb 2020

War auch skeptisch als es hieß es wurde drei geben. Aber die Vielfalt an Geschichte die...

Hotohori 20. Feb 2020

Ist aber so, Lizenzen können recht kompliziert sein.


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

    •  /