Abo
  • Services:

Rockstar Games: Aus Versehen keine Erweiterung für GTA 5

Wer noch immer auf ein Addon für GTA 5 wartet: Es wird nicht kommen. Das hat einer der Entwickler gesagt und auch erklärt, warum das so sei. Bei künftigen Projekten von Rockstar Games soll der Singleplayermodus aber keine kleinere Rolle spielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus der Kampagne von GTA 5
Szene aus der Kampagne von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games hat mehr oder weniger unbewusst die Produktion einer Einzelspielererweiterung für GTA 5 verpasst. "Es ist einfach so passiert", sagte Chefdesigner Imran Sarwar mit Game Informer. Dabei hat er mehr oder weniger klar gesagt, dass es auch künftig für die Abenteuer von Trevor, Michael und Franklin kein Addon geben werde - es soll ja Fans geben, die immer noch hoffen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Nach der Fertigstellung von GTA 5 für die Playstation 3 und die Xbox 360 habe man ein weiteres Jahr an der Umsetzung für die PS 4 und die Xbox One gearbeitet, dazu sei die Produktion von Inhalten für den Onlinemodus gekommen, sagte Sarwar. Die PC-Version erwähnte er in dieser Auflistung noch nicht einmal. Stattdessen verwies er auf andere Titel, insbesondere auf Red Dead Redemption 2.

Wegen all dieser Faktoren, und weil die Hauptkampagne für GTA 5 so groß gewesen sei, seien klassische Erweiterungen nie entstanden. Allerdings habe es im Studio auch die Überzeugung gegeben, dass diese nicht unbedingt nötig seien. Beim Vorgänger GTA 4 hatte Rockstar zwei ziemlich gute Addons produziert.

Laut Sarwar kann es bei künftigen Projekten indes wieder Erweiterungen geben. Er und seine Kollegen würden "Einzelspielerinhalte mehr lieben als alles andere". Diese seien großartig, um "eine Geschichte zu erzählen und die Spieler in eine andere Welt zu versetzen, was über Multiplayermodi nicht möglich" sei.

Publisher Electronic Arts sieht das möglicherweise anders. Das berichtet jedenfalls Manveer Heir, ein ehemaliger Entwickler des zu EA gehörenden Studios Bioware. Heir sagte über seinen Ex-Arbeitgeber, dass dieser kein gesteigertes Interesse an klassischen Kampagnen mehr gehabt habe. Dazu habe vor allem der kommerzielle Erfolg der Card Packs von Mass Effect 3 geführt, für die manche Spieler bis zu 15.000 US-Dollar ausgegeben hätten.

Heir ist der Überzeugung, dass das im Sommer 2017 angekündigte Bioware-Actionspiel Anthem vor allem dafür gedacht sei, möglichst viel Geld mit Mikrotransaktionen zu verdienen. EA hat sich zu dem Thema nicht öffentlich geäußert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

PmK 30. Okt 2017

Man sollte vieleicht mal kurz überlegen wann das Game released worden ist.. Ich kann das...

Stippe 26. Okt 2017

Meiner Meinung nach haben die Macher von Witcher 3 gezeigt, wie DLC "richtig geht...

Bluejanis 25. Okt 2017

Ich glaube nicht, dass sich viele das mehrmals gekauft haben. Bei mir wars nur die PC...

Bluejanis 25. Okt 2017

Ich selbst fand GTA5 + Story nicht schlecht. Vor allem im Vergleich zu GTA4 lief das...

SirFartALot 25. Okt 2017

Oder Ruestungen...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /