• IT-Karriere:
  • Services:

GTA 6: Grafik und abschließende Überlegungen

Bei den Fans käme das wohl sehr gut an, der Schauplatz eignet sich prima für eine farbenfrohe Darstellung auf den neuen Konsolen und erlaubt inzwischen wieder frische Ideen.

Stellenmarkt
  1. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz
  2. Landeshauptstadt München, München

Es wäre eine Überraschung, wenn Rockstar Games bei einer Großproduktion wie dem nächsten Grand Theft Auto ohne Not auf Neuland setzt, also etwa auf südamerikanische Gebiete.

Was die Helden angeht: Mitte Januar 2021 gab es Meldungen über eine weibliche Hauptfigur. Das erscheint glaubwürdig, die Quelle war ein halbwegs bekannter Leaker.

Außerdem ist es schlicht an der Zeit, mal eine Frau ins Rennen zu schicken. Ausschließlich männliche Helden dürften sogar umgehend für Negativschlagzeilen oder mindestens einen kleinen Shitstorm sorgen.

Welche neuen Funktionen sind zu erwarten?

Auffällig ist, dass Rockstar Games schon seit vielen Monaten in seinen Jobangeboten viele Experten für Animationen sucht. Zeitweise ging es vor allem um die Darstellung von Gesichtern, das ist momentan aber nicht mehr der Fall. Es könnte also sein, dass GTA 6 vor allem im Bereich der Darstellung von Menschen gegenüber dem fünften Serienteil mehr bieten möchte.

Dazu passt ein Patent, das zwei leitende Programmierer von Rockstar Games in Edinburgh eingereicht haben. Es beschreibt ein System, mit dem die Lauf- und Fahrwege von NPCs nicht auf den jeweiligen Endgeräten bei den Spielern, sondern auf Servern in der Cloud berechnet werden. Auch das würde ein glaubwürdigeres Verhalten von virtuellen Menschen erlauben.

Grand Theft Auto V Premium Edition - [PlayStation 4]

Was es nicht gibt bei den Jobangeboten, ist irgendeine Erwähnung einer externen Laufzeitumgebung - gemeint sind etwa die Unreal Engine oder Unity. Stattdessen sind immer wieder dezente Hinweise zu finden, dass die hauseigene Technologie um neue Elemente erweitert werden soll.

Das dürfte also bedeuten, dass das nächste Grand Theft Auto wie die Vorgänger auf der Rage-Engine (Rockstar Advanced Game Engine) basiert, die um neue Elemente erweitert und an die aktuellen Konsolen und GPUs angepasst wird.

Abschließende Überlegungen

Es ist offensichtlich, dass Rockstar Games an mindestens einem größeren Projekt arbeitet. Und es gibt wenig Zweifel, dass das Unternehmen sich darüber im Klaren ist, dass die Fans primär auf ein neues Grand Theft Auto warten.

Allerdings ist es auch sehr wahrscheinlich, dass das Spiel noch längere Zeit in der Produktion sein wird. Auch Strauss Zelnick muss sich wohl keine Sorgen machen, dass es demnächst zu viele neue GTA geben wird und wir die Lust an der Serie verlieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Miami als bewährter Schauplatz
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)

me2 10. Feb 2021 / Themenstart

GTA 3 ist mir damals immer nach rund 30min bis 1h30min stecken geblieben. Und ich durfte...

Michael H. 02. Feb 2021 / Themenstart

Eigentlich möchte ich dir relativ bedingungslos zustimmen... Jedoch gibt es da ein paar...

quineloe 01. Feb 2021 / Themenstart

Mit Konsolenversion hat das aber nichts zu tun, die PC Version sah genauso aus. Und aus...

Sportstudent 01. Feb 2021 / Themenstart

Nachdem GTA IV vielen zu realistisch war, haben sie mit GTA V in die andere Richtung...

Sportstudent 01. Feb 2021 / Themenstart

Hatte das Spiel das erste mal auf der PS3 gespielt und damals sehr genossen, auch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
    •  /