Abo
  • Services:

Rockstar Games: American-Auto-Football für GTA 5

An Ballsportarten angelehnte Wettbewerbe mit Autos sind seit Rocket League beliebt, jetzt legt Rockstar Games mit einem neuen Onlinemodus für GTA 5 nach - allerdings um Größenordnungen weniger aufwendig.

Artikel veröffentlicht am ,
Running Back in GTA 5
Running Back in GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games hat einen neuen Spielmodus für die Onlineversion von GTA 5 veröffentlicht. Nach Angaben der Entwickler orientiert sich Running Back grob an American Football. Zwei Teams aus jeweils zwei bis vier Spielern stehen sich auf einem Highway gegenüber. Ein Teilnehmer hat die Funktion eines Läufers. Er steuert einen Benefactor Panto, den er mit Hilfe seiner offensiven Teamkameraden in BF Biftas in die Endzone am anderen Ende des Highways fahren muss.

Die Schwierigkeit dabei: Die defensiv ausgerichteten Gegner versuchen in BF Biftas, die Angreifer zu blocken und zu rammen, um sie zu stoppen. Der neue Modus ist auf der Raton-Canyon-Brücke, auf der La-Mesa-Brücke und im Zancudo-Tunnel spielbar. Verfügbar ist Running Back für GTA 5 auf der Xbox One, der Playstation 4 und auf Windows-PC.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€
  4. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

Dwalinn 25. Nov 2015

Top Gear und TV Total hatten das auch schon gehabt und waren damit erfolgreich.... nur...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /