Rockmelt: Yahoo kauft Browser-Hersteller und schließt ihn

Yahoo hat den erfolglosen Browser-Hersteller Rockmelt übernommen. Das Unternehmen schaltet seine Produkte bis Ende August 2013 ab. Marissa Mayer ging es um die Entwickler bei Rockmelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Yahoo-Chefin Marissa Mayer
Yahoo-Chefin Marissa Mayer (Bild: Beck Diefenbach/Reuters)

Yahoo hat den Browser-Hersteller Rockmelt gekauft. Das gab Rockmelt in seinem Blog bekannt. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht. Das Blog des Wall Street Journals All Things D hat aus unternehmensnahen Kreisen erfahren, dass der Kaufpreis bei 60 bis 70 Millionen US-Dollar lag.

Stellenmarkt
  1. Netzwerkarchitekt / -engineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Web Frontend Developer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
Detailsuche

"Die Rockmelt-Apps und -Webprodukte werden zum 31. August 2013 abgeschaltet", erklärte Rockmelt.

Im August 2009 wurde berichtet, dass Marc Andreessen bei der Gründung als einer der Geldgeber hinter dem Browser-Startup stand. Rockmelt-Gründer waren Eric Vishria und Tim Howes, beides ehemalige Führungskräfte bei Opsware, einem Unternehmen, das Andreessen mit aufgebaut und im Jahr 2007 für etwa 1,6 Milliarden US-Dollar an Hewlett-Packard verkauft hatte. Howes hatte bei Netscape zuvor mit Andreessen zusammengearbeitet und ist einer der Schöpfer des Anwendungsprotokolls LDAP (Lightweight Directory Access Protocol). Weitere Geldgeber waren Accel Partners, Khosla Ventures, First Round Capital, Bill Campbell und Ron Conway. Insgesamt erhielt Rockmelt rund 40 Millionen US-Dollar.

Seit Juni 2011 wurde Rockmelt offiziell von Facebook bei der Entwicklung unterstützt. Dabei ging es um eine bessere Integration von Facebook in den Browser. Als Browserengine kam Chromium zum Einsatz, die Open-Source-Version von Googles Browser Chrome. Diese wurde um verschiedene Funktionen erweitert.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, virtuell
  2. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    18.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Alle Einstellungen wurden auf Servern von Rockmelt gespeichert, so dass an unterschiedlichen Rechnern die gleiche Umgebung zur Verfügung stand. Doch der Browser schaffte es nie, viele Nutzer zu erreichen.

Wie Bloomberg Businessweek kürzlich über Yahoo-Chefin Marissa Mayer schrieb, verpflichtet sie die Entwickler der zugekauften Startups vertraglich auf zwei bis vier Jahre.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesarbeitsgericht
Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
Artikel
  1. E-Auto-Ranking: Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld
    E-Auto-Ranking
    Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld

    Der ADAC hat ein neues E-Auto-Ranking für verschiedene Fahrzeugklassen veröffentlicht. Tesla ist demnach nicht mehr der Branchen-Primus.

  2. BWI entwickelt innovative KI-Lösungen für die Bundeswehr
     
    BWI entwickelt innovative KI-Lösungen für die Bundeswehr

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie für Streitkräfte. Daher erprobt die BWI als IT-Systemhaus der Bundeswehr Potenziale und Anwendungsfelder für die Herausforderungen der Soldat*innen.
    Sponsored Post von BWI

  3. Starshield: SpaceX entwickelt militärische Starlink-Satelliten
    Starshield
    SpaceX entwickelt militärische Starlink-Satelliten

    Erdbeobachtung, verschlüsselte Kommunikation und geheime Nutzlasten - so bewirbt SpaceX eine neue Generation von Satelliten namens Starshield.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • PS5 Disc Edition inkl. God of War Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • NBB: Samsung Odyssey G9 49"/DQHD/240Hz 849,90€ • ViewSonic VX3258 WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /