• IT-Karriere:
  • Services:

Rockfish Games: Everspace 2 setzt auf ein offenes Universum

Schnelle und farbenfrohe Action in einem offenen - statt zufallsgenerierten - Weltraum, dazu eine Kampagne und Massen an Loot: Das ist die Idee hinter Everspace 2, für das die Hamburger Entwickler auf Kickstarter um Unterstützung bitten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Everspace 2
Artwork von Everspace 2 (Bild: Rockfish Games)

Auf der Gamescom 2019 war das Weltraumspiel Everspace 2 bereits zu sehen, nun bittet das Hamburger Entwicklerstudio Rockfish Games auf Kickstarter um Unterstützung durch die Community. Das Basisziel der noch bis zum 2. November 2019 laufenden Kampagne liegt bei 450.000 Euro. Wenn alles klappt wie geplant, soll im September 2020 ein Early Access auf Steam starten.

Stellenmarkt
  1. GETEC net GmbH, Hannover
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

Die finale Veröffentlichung ist in der zweiten Hälfte 2021 für Windows-PC, Linux und MacOS auf Steam und - sofern unterstützt - im Epic Games Store geplant. Die Entwickler versprechen ausdrücklich, dass ihr Werk nicht als Exklusivtitel bei Epic landen wird.

Außerdem soll es Umsetzungen für die Xbox One und die Playstation 4 geben. Eine Fassung für Nintendo Switch ist nicht vorgesehen, weil die Konsole nicht ausreichend leistungsstark sei.

Eine der wichtigsten Änderungen gegenüber dem 2016 veröffentlichten Everspace: Statt in einem prozedural erstellten Universum sind Spieler in einem von Hand gebauten, offenen Weltraum unterwegs. Nur einige Gebiete mit besonders wertvollen Extras sollen auch in Everspace 2 zum Teil zufallsgeneriert sein.

Es soll eine rund 20 bis 30 Stunden lange Kampagne geben, die sich um das weitere Schicksal der auf dem ersten Serienteil bekannten Hauptfigur dreht - der nun aber kein unsterblicher Soldat, sondern ein mehr oder weniger normales menschliches Wesen im Dienste einer galaktischen Bergbaugesellschaft ist. Außerirdische Völker wie die Okkar und die mysteriösen Ancient tauchen erneut auf.

Im Mittelpunkt von Everspace 2 steht das Sammeln von Ausrüstung - Rockfish Games nennt ausdrücklich Diablo als Vorbild. Es soll sowohl Raumschiffe zum Sammeln geben, aber auch Waffen, Schilde und weitere Extras. Geplant sind drei Hauptklassen an Schiffen und zahlreiche Unterklassen. Mit den Fluggeräten soll man nicht nur im All, sondern auch über dem Boden von Planeten und in Raumstationen kämpfen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ (inkl. 15€ Direktabzug - Bestpreis!)
  2. 54,31€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 87,46€)
  3. 54,31€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis 87,46€)
  4. (u. a. Seagate BarraCuda Compute 8 TB für 158,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio 1280T...

Stefan1200 22. Okt 2019

Bisher sieht es so aus, als würde es knapp nicht klappen. Lassen sich hier noch weitere...

cpt.dirk 09. Okt 2019

Eine üble Entwicklung, ja - die mir persönlich allerdings noch wenig ausmacht, weil ich...

plastikschaufel 07. Okt 2019

Solange Mikrotransaktionen gut laufen, wird kein neuer Teil raus kommen. CS:GO ist da...

loktron 07. Okt 2019

EA? Bah, jetzt nutze doch nicht diese beiden ekelhaften Buchstaben... Seit der Tötung...

Antelatis 05. Okt 2019

Teil 1 war absolut genial! Eines der wenigen Spiele, bei denen ich aller Steam...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
    Sono Motors
    Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

    Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
    2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
    3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

    Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
    Galaxy Note 20 im Hands-on
    Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

    Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

    1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
    2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
    3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

      •  /