Abo
  • Services:

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm

In Episode 4 treten wir aufs digitale Retro-Gaspedal und baggern in der Spielehistorie von Blizzard, den Machern von World of Warcraft, Hearthstone und Diablo. Gefunden haben wir Rock N' Roll Racing - das Actionrennspiel mit dem Wahnsinnssoundtrack.

Artikel von veröffentlicht am
Startbildschirm von Rock n' Roll Racing
Startbildschirm von Rock n' Roll Racing (Bild: Michael Wieczorek / Golem.de)

Anmerkung - Eine kostenlose Demoversion von Rock n' Roll Racing ohne Soundtrack kann inklusive Emulator von Blizzard über das Battle.net heruntergeladen werden.

Beschreibung Golem retro_

Stellenmarkt
  1. ATLAS TITAN Paderborn GmbH, Wuppertal
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg

Golem retro_ nimmt Spieleklassiker ernst. Wir untersuchen einflussreiche, wichtige oder einfach immer noch sehr gute Retrospiele. Die Nähe zu riesigen, quadratischen Pixeln und quiekigen Midi-Klängen ist uns dabei genauso wichtig wie eine Auseinandersetzung mit den Spielmechaniken. Die erste Staffel des exklusiven Videoformats wird sechs Folgen umfassen und immer sonntags um 12 Uhr erscheinen.

Ein paar Episoden haben wir bereits vorproduziert, für die Zukunft wollen wir aber auch auf Wünsche aus der Community eingehen und die Spielepixel zeigen, die unsere Leser am liebsten sehen würden. Dafür bitten wir um reichlich Feedback in den Kommentaren, in denen auch ausdrücklich Spielevorschläge erwünscht sind. Natürlich lesen wir auch gerne Erlebnisse, die unseren Lesern mit dem jeweils besprochenen Titel in Erinnerung geblieben sind.

Übersicht der ersten Staffel Golem retro_

Folge 1: Star Wars: X-Wing (1993)

Folge 2: Sid Meier's Colonization (1994)

Folge 3: Ultima Underworld (1992)

Folge 4: Rock n' Roll Racing (1993)

Folge 5: Day of the Tentacle (1993)

Folge 6: Speedball 2 Brutal Deluxe (1990)



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

GourmetZocker 17. Dez 2017

Wäre cool, wenn ihr davon eine Retro Ausgabe machen könntet. Das war, wenn ich mich...

c0Zmo 17. Dez 2014

Ja A10 Tank Killer war schon 3D wobei es auch schon knapp 25 Jahre alt ist. Ich kann mich...

mw (Golem.de) 15. Dez 2014

Danke für das Feedback. In der Tat war es stark vom Komponisten und dem Aufwand...

Trollfeeder 15. Dez 2014

Kennen wir uns? ;) Das kommt mir so bekannt vor. Nächtelanges Zocken mit dem SNES.^^

derKlaus 15. Dez 2014

:) Ich wär die durch RC Pro-Am aufm NES gewohnt. Das war auch ein tolles Spiel, nur...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /