Abo
  • IT-Karriere:

Roccat Nyth: Gaming-Maus mit Tasten aus dem 3D-Drucker

Die schon länger angekündigte Maus Nyth nähert sich der Fertigstellung. Sie soll nicht nur für MMOs geeignet sein, weil der Nutzer sich die Daumentasten selbst zusammenstellen oder drucken kann.

Artikel veröffentlicht am , /
Die Roccat Nyth
Die Roccat Nyth (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

In Las Vegas hat Roccat Golem.de den aktuellen Entwicklungsstand seiner Gaming-Maus Nyth gezeigt. Nur auf den ersten Blick handelt es sich um ein typisches Eingabegerät für MMOs, darauf deutet das an der linken Seite befindliche Feld mit bis zu zwölf Tasten hin. Diese sind jedoch nicht nur per Software frei belegbar, der Nutzer kann auch die Knöpfe selbst umbauen.

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau

Wer beispielsweise für ein Spiel nur vier Sonderfunktionen braucht, kann nur so viele Tasten einsetzen und die anderen Stellen frei lassen oder sie durch Abdeckungen verschließen. Diese gibt es für einen, zwei oder vier Tastenplätze, so dass mit letzterem Deckel auch eine ganze Reihe funktionslos gemacht werden kann. Das ist praktisch, weil der Anwender die Tasten so platzieren kann, wie er sie den persönlichen Vorlieben entsprechend am besten erreicht. Auch Fehlbedienungen sollten sich so reduzieren lassen.

  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Neue Software Swarm. (Foto; Marc Sauter)
Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)

Weiter personalisieren lässt sich die Nyth durch Tasten aus dem 3D-Drucker, die dafür nötigen Daten will Roccat zur Verfügung stellen. Damit lässt sich auch das Logo des eigenen Clans oder der Gilde dreidimensional auf einer Abdeckung verewigen. Oder aber auch ein Symbol, um selten benötigte Funktionen ertasten zu können. Das könnte auch für andere Software als Spiele nützlich sein. Das rechte Seitenteil ist wechselbar, zwei Elemente verschiedener Breite werden mitgeliefert.

Der Rest der Hardware befindet sich auf aktuellem Stand. Der in der Empfindlichkeit einstellbare Lasersensor von Philips arbeitet mit maximal 10.000 dpi Auflösung, und als Gaming-Maus ist die Nyth auch beleuchtet. Die Farben des Logos und der Leuchte an der Rückseite lassen sich über die Software namens Swarm einstellen.

  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Roccat Nyth und ihre Bestandteile. (Foto; Marc Sauter)
  • Neue Software Swarm. (Foto; Marc Sauter)
Neue Software Swarm. (Foto; Marc Sauter)

Das Programm, das auch für die Tastenbelegung zuständig ist, hat Roccat stark überarbeitet. Es stellt seine Elemente nun vektorbasiert dar und skaliert daher auch mit hohen Auflösungen wie 4K ordentlich. Voreinstellungen für verschiedene Spiele sind weiterhin vorhanden, zusätzlich kann der Nutzer seine Lieblingsfunktionen auch an eine eigene Registerkarte anheften. Bis Mitte 2015 soll die Nyth auf den Markt kommen und rund 100 Euro kosten - der genaue Preis steht aber noch nicht fest.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 119€
  3. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Dwalinn 08. Jan 2015

Ich benütze seit ca. 2-3 Wochen die Razer Naga da ich mit WoW angefixt wurde... ich wei...

OpenMind 08. Jan 2015

Das liegt am Cache in deinem Browser. Wenn du den einmal leeren oder aktualisieren...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Facebook Horizon ausprobiert: Social-VR soll kommen, um zu bleiben
Facebook Horizon ausprobiert
Social-VR soll kommen, um zu bleiben

Mit Horizon entwickelt Facebook eine virtuelle Welt, um Menschen per VR-Headset zusammenzubringen. Wir haben Kevin vermöbelt, mit Big Alligator eine Palme gepflanzt und Luftkämpfe um bunte Fahnen ausgetragen.
Von Marc Sauter

  1. VR-Rundschau Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
  2. Virtual Reality HTC Vive Cosmos bietet 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge
  3. Anzeige Osrams LEDs und Sensoren machen die virtuelle Welt realer

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

    •  /