Roccat Nyth im Test: Die 130-Euro-Modular-Daumentasten-Gaming-Maus

Roccats Nyth ist nicht die erste Maus für Moba-Spieler, aber die ungewöhnlichste: Alle zwölf Daumentasten sind modular und 3D-druckbar. Der 12.000-dpi-Sensor und der Treiber überzeugen, mit dem Scrollrad sind wir im Browser unzufrieden - ein Trick hilft aber.

Artikel von veröffentlicht am
Die Nyth-Maus für Moba-Spieler
Die Nyth-Maus für Moba-Spieler (Bild: André Schume/Golem.de)

Früher war mit Taktik-Shootern das meiste Geld zu gewinnen, heute sind es Moba-Titel wie League of Legends, die mit dem höchsten Preisgeld locken. Ein Blick in die Steam-Statistiken zeigt überdies, dass die Anzahl an Moba-Spielern jegliche anderen Genres bei weitem überbietet. Für diese Zielgruppe und generell für Gamer hat Roccat die neue Nyth-Maus entwickelt.

Inhalt:
  1. Roccat Nyth im Test: Die 130-Euro-Modular-Daumentasten-Gaming-Maus
  2. 12k dpi für 4K-Auflösung
  3. Verfügbarkeit und Fazit

Auf den ersten Blick erinnert sie uns stark an Razers Naga, die mit der Nyth nicht nur den Anfangsbuchstaben des Namens gemein hat: Die Ur-Naga von 2009 war die erste Maus für Spieler von MMO (Massively Multiplayer Online), das Genre des Moba (Multiplayer Online Battle Arena) war damals noch gar nicht erfunden. Die Nyth wie die Naga weisen zwölf Daumentasten auf, die sich dazu eignen, eine Vielzahl von Eingaben oder Makros zu tätigen. Ebenfalls interessant ist die Haiflosse auf der Oberseite, die wir mit der Vorwärts- und Rückwärts-Funktion des Browsers belegt haben; Standard ist seitliches Scrollen.

Die Daumentasten der Nyth setzen sich aus drei Reihen mit jeweils vier Knöpfen zusammen, die alle in die eine oder andere Richtung abgeschrägt sind. Das erleichtert es, die richtige Taste flott mit der Daumenkuppe zu erfühlen - im Eifer des Gefechts ein nicht zu unterschätzender Faktor. Der Unterschied zu anderen MMO- oder Moba-Mäusen ist die modulare Bauart der Daumentasten: Durch einen Knopfdruck auf der Unterseite der Nyth lösen sie sich aus ihrer Halterung, eine Nummerierung hilft bei der Zuordnung der Knöpfe.

Roccat liefert abseits der zwölf einzelnen Tasten sowie ihrer jeweiligen Blind-Pendants weitere Knöpfe in einer mit Moosgummi ausgekleideten Schatulle mit. Wir können beispielsweise vier kleine Tasten in die oberste Reihe setzen, die darunter per Vierersperrung blockieren und zuunterst zwei längliche Knöpfe einbauen. Das klappt allerdings nur horizontal, eine vertikale Anordnung unterstützt das System der Nyth mittels Einzeltasten. Vertikale oder spezielle Leisten müssen Nutzer selbst 3D-drucken oder hinzukaufen.

  • Nyth mit 3D-gedruckten Tasten (Bild: Roccat)
  • Roccats Nyth (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Roccat liefert eine Schatulle für die Tasten mit. (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Die Nyth gleitet auf Teflon-Füßchen. (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Die Nyth ohne rechtes Seitenteil, ... (Bild: André Schume/Golem.de)
  • ... mit Claw-Grip-Seitenteil ... (Bild: André Schume/Golem.de)
  • ... und mit Palm-Grip-Seitenteil (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Unsere Konfiguration der Nyth für Ark Survival Evolved (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Die Nyth mit allen zwölf Daumentasten (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Der neue Swarm-Treiber (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Der neue Swarm-Treiber (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Der neue Swarm-Treiber (Bild: André Schume/Golem.de)
  • Der neue Swarm-Treiber (Bild: André Schume/Golem.de)
Roccats Nyth (Bild: André Schume/Golem.de)

Die Belegung der Tasten erfolgt im neuen Swarm-Treiber. Ähnlich wie Razers Synapse, aber ohne Kontobindung, fungiert die Software als zentrales Steuerungselement für jegliche Roccat-Peripherie. Darunter fällt auch Alien-FX, bei dem beispielsweise Maus und Tastatur und die Front des Alpha-Rechners in den gleichen Farben erstrahlen. Wenig überraschend bietet die Nyth eine RGB-Beleuchtung für den Rücken und die Leiste darunter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
12k dpi für 4K-Auflösung 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


korona 14. Apr 2016

Ich besitze die erste Roccat Kone seitdem sie herausgekommen ist, bis auf die grausige...

Levial 27. Okt 2015

Bassa 09. Okt 2015

Du meinst bis zur Fingerspitze, oder? Ansonsten hast Du ja wirklich extrem große Hände...

Bassa 09. Okt 2015

Im Design-Thread zu diesem Artikel hat dycloniuus diese verlinkt: https://www.caseking.de...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /