• IT-Karriere:
  • Services:

Roccat: Kleine Kone und symmetrische Einsteigermaus

Der Spielezubehörspezialist Roccat will in den nächsten Monaten drei neue Mäuse auf den Markt bringen. Die altbekannte Kone gibt es jetzt in einer unauffälligeren Version und die Lua, Roccats neue Einsteigermaus, ist auch für Linkshänder geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Roccat Lua bietet nur wenige Funktionen, eignet sich dafür aber auch für Linkshänder.
Die Roccat Lua bietet nur wenige Funktionen, eignet sich dafür aber auch für Linkshänder. (Bild: Roccat)

Roccats Lua ist eine Einsteigermaus für Spieler. Mit rund 30 Euro ist sie, zumindest der Preisempfehlung entsprechend, die günstigste Maus des Spielezubehörherstellers. Sie ist zudem nicht nur für Rechtshänder, sondern durch die symmetrische Bauweise auch für Linkshänder geeignet. Im Vergleich zu anderen Roccat-Mäusen wurde die Ausstattung reduziert. So hat die Maus nur drei Tasten, wovon eine für den DPI-Wechsel reserviert ist. Die Genauigkeit des Sensors wird mit 2.000 DPI angegeben.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Behalten wurden aber optische Gimmicks wie die LED-Beleuchtung in der Maus, die allerdings nur eine Farbe, nämlich Blau, darstellen kann.

Wer mehr Ausstattung haben will, kann zur neuen Kone Pure greifen. Sie ist ebenfalls recht klein, was vor allem Spieler ansprechen soll, die von der recht bulligen Kone abgeschreckt wurden. Die Form ist hingegen der Ur-Kone nachempfunden. Laut Roccat soll die neue Kone Pure 91 Prozent der Kone-Größe entsprechen. Dadurch gibt es allerdings weniger Platz. Der 70 Euro teuren Maus fehlen dadurch eine Taste im vorderen Bereich und das Gewichtssystem.

Der Sensor wurde im Vergleich zu vorherigen Kone-Generationen auf 8.200 DPI verbessert. Außerdem gibt es ein stoffummanteltes Kabel und ein mehrfarbiges LED-System zur Beleuchtung der Maus von innen. Die Maus kann zudem mit einer Roccat-Tastatur kommunizieren, um beispielsweise einen Shift-Modus für doppelte Tastenbelegung auszulösen. Insgesamt hat die Maus sieben Tasten. Mit einer Shift-Taste können die Tasten zusätzlich mit Kommandos belegt werden.

  • Kone Pure
  • Kone Pure
  • Lua
  • Lua
  • Lua
  • Lua
  • Roccat Kone XTD
  • Kone Pure
  • Kone Pure
  • Kone Pure
Kone Pure

Eine neue Version der Kone gibt es ebenfalls. Die Kone XTD ist wie gehabt recht groß und entspricht von der Ausstattung weitestgehend der Kone Pure. Bei dem XTD-Modell gibt es aber noch das Gewichtssystem mit 4 x 5 Gramm sowie eine Taste vor dem Mausrad. Der Preis dieser Maus wird mit rund 90 Euro angegeben.

Die beiden Kone-Mäuse haben, wie von älteren Modellen bekannt, intern 576 KByte Speicherplatz. Dort können beispielsweise Einstellungen abgelegt werden.

Die Kone Lua soll im Oktober 2012 auf den Markt kommen. Etwas später ist die Kone Pure geplant, die spätestens im November erscheinen soll. Die Kone XTD plant, Roccat nicht vor November 2012 auf den Markt zu bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...

Vradash 16. Aug 2012

Das Witzige: Es gab nur zwei Revisionen. Bei der ersten ging öfters Mausrad und/oder...

Rainer Tsuphal 16. Aug 2012

Gibt es auch Aussteigermäuse?

SIDESTRE4M 16. Aug 2012

Um ehrlich zu sein, ist es genau das, was sie interessant macht. Wer ne größere und...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /