Abo
  • Services:

Robotik: Roboter scannen Regale bei Walmart

In Geschäften der US-Einzelhandelskette Walmart werden Kunden künftig Robotern begegnen, die durch die Gänge fahren. Die Roboter sollen dafür sorgen, dass die Regale gut gefüllt und aufgeräumt sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Scan-Roboter in Walmart-Geschäft: langweilige Aufgabe
Scan-Roboter in Walmart-Geschäft: langweilige Aufgabe (Bild: Walmart)

Fehlt eine Ware im Regal? Ist etwas falsch eingeräumt? Die US-Handelskette Walmart lässt künftig die Regale in einigen Geschäften von Robotern überprüfen - die eintönige Arbeiten effizienter erledigen als ihre menschlichen Kollegen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Ein solcher Roboter besteht aus einer etwa 60 cm hohen Plattform mit einem senkrechten Arm, in den Kameras integriert sind. Die Roboter fahren durch die Gänge und scannen dabei die Regale. Sie schauen, ob diese gut gefüllt oder Fächer leer sind. Zudem erkennen sie, wenn ein Kunde Ware an einem falschen Platz abgestellt hat und ein Preisschild nicht richtig ist oder fehlt.

Die Roboter schauen nur

Waren an den korrekten Platz zurückräumen oder Regale auffüllen können die Roboter jedoch nicht. Sie weisen lediglich darauf hin. Die menschlichen Kollegen machen den Rest.

Regale zu kontrollieren, sei eine langweilige Aufgabe, welche die Angestellten nicht sonderlich schätzten, sagte Walmart-Technikchef Jeremy King der Nachrichtenagentur Reuters. Die Roboter machten diese Arbeit besser und schneller als Menschen.

Roboter ermüden nicht

Leere Regale sind schlecht für einen Händler: Ihm entgeht ein Geschäft, wenn eine Ware, die ein Kunde sucht, nicht verfügbar ist. Laut King schaffen es die Angestellten einer Walmart-Filiale aber nur etwa zwei Mal pro Woche, die Regale zu überprüfen. Die Roboter hingegen können pausenlos durch die Gänge patrouillieren.

Walmart hat die Roboter nach eigenen Angaben in einigen Geschäften getestet. Künftig sollen sie in rund 50 weiteren eingesetzt werden. Dadurch sollen aber keine Arbeitsplätze abgeschafft werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 39,99€ statt 59,99€

senf.dazu 19. Nov 2017

Es braucht nicht mal explizit eine Steuer auf Roboter. Wenn man Grundeinkommen verteilt...

johnripper 28. Okt 2017

Ich verstehe die Diskussion nicht. Ziel muss es sein das zu verteilende Einkommen und...

MüllerWilly 28. Okt 2017

Ich stelle mir gerade vor, wie das hier wäre. Die Einkaufsläden sind sowas von überfüllt...

Spaghetticode 27. Okt 2017

Dazu müssten erst einmal maschinenlesbare Codes für das Haltbarkeitsdatum benutzt...

das_mav 27. Okt 2017

Den Maschinenmüll nach der ersten Wannacrywelle gezielt entsorgen? Ihn reparieren? Ihm...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  2. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  3. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /