Abo
  • Services:
Anzeige
Der Scarlett-Bot kann zwinkern.
Der Scarlett-Bot kann zwinkern. (Bild: Bobby Yip/Reuters)

Robotik: Mann baut lebensechten Scarlett-Johansson-Roboter

Der Scarlett-Bot kann zwinkern.
Der Scarlett-Bot kann zwinkern. (Bild: Bobby Yip/Reuters)

Ein Grafikdesigner hat seinen Lebenstraum wahr gemacht und sich einen eigenen, lebensecht aussehenden Roboter gebaut - der rein zufällig wie Hollywoodstar Scarlett Johansson aussieht. Die ist darüber möglicherweise nicht sonderlich erfreut.

Der Hongkonger Grafikdesigner Ricky Ma hat nach eigenen Angaben alleine einen lebensechten, humanoiden Roboter gebaut. Dieser kann sich bewegen, auf Sprachkommandos reagieren und auf bestimmte Fragen antworten - und sieht aus wie Hollywoodstar Scarlett Johansson.

Anzeige
  • Ricky Mas selbst gebauter Roboter - der einer von ihm nicht genannten Hollywoodschauspielerin nachempfunden ist. Es handelt sich dabei offensichtlich um Scarlett Johansson. (Bild: Bobby Yip/Reuters)
  • 70 Prozent des Roboterkörpers machen Teile aus einem 3D-Drucker aus. (Bild: Bobby Yip/Reuters)
  • Ricky Ma mit seinem Mark 1 genannten Roboter (Bild: Bobby Yip/Reuters)
  • Der Scarlett-Roboter kann auch Gesichtsmimik imitieren. (Bild: Bobby Yip/Reuters)
  • Eigenständig stehen kann der Roboter offenbar nicht. (Bild: Bobby Yip/Reuters)
Ricky Mas selbst gebauter Roboter - der einer von ihm nicht genannten Hollywoodschauspielerin nachempfunden ist. Es handelt sich dabei offensichtlich um Scarlett Johansson. (Bild: Bobby Yip/Reuters)

Laut der Daily Mail erklärt Ma selbst, dass das Aussehen seines "Mark 1" einer Hollywood-Schauspielerin nachempfunden worden sei - ohne Johanssons Namen zu nennen. Die Ähnlichkeit ist aber offensichtlich, sogar Johanssons kleines Muttermal auf der rechten Wange findet sich bei Mas Roboter.

Mark 1 ist in der Lage, Gesichtsmimik zu imitieren, was stellenweise etwas gruselig wirkt - beispielsweise wenn Ma dem Roboter sagt, er sei niedlich, und dieser daraufhin mit dem Auge zwinkert. Außerdem kann Mark 1 seine Arme und Hände bewegen und sich beugen, was etwas unbeholfen wirkt, wie in einem Video der Daily Mail zu sehen ist.

Bewegungen des Roboters sind eingeschränkt

Mark 1 kann offensichtlich nicht eigenständig auf zwei Beinen stehen; in der Robotik ist dies eines der komplizierteren Unterfangen. Stattdessen ist der Roboter an einem Stahlrahmen befestigt und kann die in der Luft hängenden Beine bewegen.

70 Prozent von Mark 1 sollen mit Hilfe eines 3D-Druckers entstanden sein, die Elektronik und Programmierung soll Ma eigenständig im Versuchsverfahren erstellt haben. Dafür hat er nach eigenen Angaben umgerechnet fast 44.000 Euro aufgewendet.

Johansson dürfte nicht sonderlich glücklich mit ihrem Roboter sein

Ob Johansson mit ihrer inoffiziellen Kopie glücklich ist, darf bezweifelt werden - zumal Ma auch bei den weiblichen Rundungen seines Roboters nicht gegeizt hat. The Verge stellt die passende Frage, ob es überhaupt erlaubt sei, lebensechte Kopien von Prominenten ohne deren Zustimmung herzustellen.

Abgesehen von der ethischen Fragwürdigkeit soll es einer Rechtszeitschrift aus dem Jahr 1894 zufolge nicht erlaubt sein, einfach Wachsfiguren von jemandem herzustellen und zu zeigen - eine auf einen lebensechten Roboter durchaus übertragbare Einschätzung.


eye home zur Startseite
Vielfalt 05. Apr 2016

Bitte verbieten Sie auch jegliche Form von Karikatur, digitalen Zeichnungen, oder mit...

Der Held vom... 05. Apr 2016

In diesem Fall wäre zudem die sportliche Leistung zu würdigen: "Mark 1 kann...

Der Held vom... 05. Apr 2016

Nö, die erinnert mich zu sehr an meine Ex. ;-)

Der Held vom... 05. Apr 2016

Wer sagt denn, dass ich nicht nur so tue, als wäre es mir nicht in den Sinn gekommen...

tingelchen 05. Apr 2016

Nun, ein solches Patent würde mich nicht wundern. Aber ein Rechtsstreit dürfte in einer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Swyx Solutions AG, Dortmund
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 49,99€
  3. (u. a. Dark Souls II 9,99€, Dark Souls III 19,99€ und Project CARS 8,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Re: Überschrift?

    Emulex | 06:29

  2. Obgleich eine wichtige technische Eigenschaft fehlt

    blubbblubb | 06:29

  3. Eine Lösung für ein nicht existentes Problem

    Sharra | 05:45

  4. Re: man MUSS Skins kaufen...

    Kaosmatic | 05:36

  5. Re: Sicherheit für Fußgänger?

    Typhlosion | 05:36


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel