Abo
  • Services:
Anzeige
Drummer mit Roboteram: präzise, zeitlich abgepasste Bewegungen
Drummer mit Roboteram: präzise, zeitlich abgepasste Bewegungen (Bild: Georgia Tech)

Robotik: Ein Schlagzeuger bekommt einen dritten Arm

Drummer mit Roboteram: präzise, zeitlich abgepasste Bewegungen
Drummer mit Roboteram: präzise, zeitlich abgepasste Bewegungen (Bild: Georgia Tech)

Pianisten werden gern aufgefordert, vierhändig zu spielen. Ein Schlagzeuger am Georgia Institute of Technology spielt dreihändig - und das ohne eine zweiten Musiker.

Es gibt Situationen, in denen eine dritte Hand praktisch wäre. Ein Schlagzeuger kann sie bekommen: Wissenschaftler des Georgia Institute of Technology in Atlanta haben einen Roboterarm entwickelt, der Schlagzeug spielt.

Der Arm ist etwa 60 Zentimeter lang und wird an der Schulter des Drummers befestigt. Der Arm kann seine Position im Raum und seine Position relativ zu den Trommeln sowie die der menschlichen Arme erkennen. Motoren sorgen dafür, dass der Stick parallel zum Fell oder zum Becken ausgerichtet ist, um sie spielen zu können. Seine Bewegungen wurden menschlichen Bewegungen nachempfunden, die per Motion Capturing aufgenommen wurden.

Anzeige

Der Roboterarm improvisiert

Derzeit steuert sich der Arm noch selbst: Er hört auf den Takt und den Rhythmus, den der menschliche Drummer anschlägt und improvisiert entsprechend. Spielt der Mensch langsam, senkt der Roboterarm das Tempo. Spielt der Mensch schneller, zieht auch der Roboterarm an.

Das ist den Forschern um Gil Weinberg aber zu wenig: Sie wollen den Arm durch Gedanken steuern. Sie haben dem Drummer bereits ein Band um dem Kopf gelegt, das dessen Hirnströme aufzeichnet. Diese untersuchen sie jetzt nach Mustern, die beispielsweise erkennen lassen, ob der Drummer schneller oder langsamer spielt. Dann könnte der Arm bereits reagieren, wenn der Drummer nur daran denkt, ein anderes Tempo anzuschlagen.

Ein Schlagzeuger spielt mit einer robotischen Prothese

Für Weinberg und sein Team ist das nicht der erste trommelnde Roboterarm: Die Forscher hatten vor zwei Jahren eine robotische Prothese für einen Schlagzeuger vorgestellt. Der Musiker hatte durch einen Unfall seinen rechten Unterarm verloren. Die Prothese hat zwei Sticks: Einen steuert der Musiker durch elektrische Muskelsignale. Der andere improvisiert dazu wie der dritte Arm.

"Wenn man Menschen mit intelligenten, tragbaren Robotern ausstattet, können sie besser mit ihrer Umwelt interagieren", sagt Weinberg. Der dritte Arm biete dem Schlagzeuger ganz neue Möglichkeiten: Der könne mehr Trommeln gleichzeitig spielen, als es ihm ohne möglich sei.

Ein dritter Arm hilft in schwierigen Situationen

Weinberg geht es mit seiner Arbeit allerdings nicht nur darum, Musikern mehr Spielmöglichkeiten zu verschaffen, sondern tatsächlich um den dritten Arm in schwierigen Situationen: Ein Arzt beispielsweise könnte bei einer Operation gut einen solchen Arm gebrauchen, der ihm die Instrumente reicht oder abnimmt, sagt Weinberg. Auch mancher Techniker könne bei seiner Arbeit gut einen dritten Arm gebrauchen.

Die Musik, sagt Weinberg, sei aber sehr gut geeignet, um einen solchen Arm zu testen. "Musik basiert auf sehr präzisen, zeitlich abgepassten Bewegungen. Sie ist das perfekte Medium, um dieses Konzept der Erweiterung des Menschen und eines dritten Arms zu erproben."


eye home zur Startseite
Garius 23. Feb 2016

Ganz normaler BBCode. Bei Bildern statt 'url' 'img' usw..

violator 23. Feb 2016

Oder einfach das was der Schlagzeuger von Def Leppard seit 30 Jahren macht, der hat auch...

Elgareth 22. Feb 2016

Dr. Octopus hat aber nur 4 Roboterarme ^_^ Macht insgesamt also 6

Garius 22. Feb 2016

So genial das auch wäre, so sinnlos ist es, wenn sich dieser Arm nicht schneller bewegen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  2. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Gab es irgendjemanden

    gaym0r | 18:56

  2. Re: QC35 praktisch nicht professionell als...

    razer | 18:55

  3. Re: echt beeindruckend

    gaym0r | 18:52

  4. Re: Bridge Mode verfuegbar? Gekauft.

    Doubleslash | 18:52

  5. Re: Bedenkliche Entwicklung

    gaym0r | 18:51


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel