Abo
  • Services:
Anzeige
PR2: Beobachtungen und Schlussfolgerung ständig aktualisieren
PR2: Beobachtungen und Schlussfolgerung ständig aktualisieren (Bild: Cornell University/Screenshot: Golem.de)

Roboter: PR2 antizipiert Durst

PR2: Beobachtungen und Schlussfolgerung ständig aktualisieren
PR2: Beobachtungen und Schlussfolgerung ständig aktualisieren (Bild: Cornell University/Screenshot: Golem.de)

US-Forscher haben dem Roboter PR2 Hilfsbereitschaft beigebracht: Er beobachtet einen Menschen und schließt daraus, was dieser als Nächstes tun könnte, um ihm zur Hand gehen zu können.

Hilfsbereitschaft ist eine willkommene Eigenschaft. Sie erfordert Aufmerksamkeit und das Vermögen, die Absichten einer anderen Person zu erkennen. Diese auch für Menschen oft herausfordernde Fähigkeit haben US-Wissenschaftler einem Roboter beigebracht.

Anzeige

Vor einigen Jahren haben Robotiker den Personal Robot 2 (PR2) gelehrt, Bier aus dem Kühlschrank zu holen. Um vieles praktischer wäre es aber, wenn der Roboter schon antizipieren könnte, eine neue Flasche zu holen, wenn die angebrochene fast leer ist. Ein Team vom Personal Robotics Lab an der Cornell-Universität in Ithaca im US-Bundesstaat New York hat sich dafür eine Lösung überlegt.

Datenbank mit 3D-Videos

Die Forscher um Ashutosh Saxena haben den Roboter zuerst mit einem weiteren Sinnesorgan ausgestattet: Er hat eine Kinect bekommen, Microsofts vielseitigen 3D-Sensor, um seine Umwelt besser im Blick zu behalten. Zudem haben die Forscher eine Datenbank mit 3D-Videos von menschlichen Verhaltensweisen erstellt. Der Roboter beobachtet einen Menschen und Gegenstände in seiner Nähe. Er vergleicht dieses Szenario mit den in der Datenbank gespeicherten Szenarien und prüft mögliche Fortsetzungen der aktuellen Situation in der Zukunft. Diejenige, die ihm am wahrscheinlichsten erscheint, wählt er aus.

Nimmt der Mensch etwa einen Topf vom Tisch und macht einen Schritt in Richtung Kühlschrank, schließt der Roboter daraus, dass der Mensch beabsichtigt, den Topf in den Kühlschrank zu stellen. Als Hilfestellung öffnet er daraufhin die Kühlschranktür. Oder er beobachtet, dass der Mensch gerade den letzten Schluck aus der Bierflasche nimmt und extrapoliert, dass er eine neue Flasche holen könnte.

Wörterbuch von Handlungen

"Wir extrahieren allgemeine Prinzipien, wie Menschen handeln", erklärt Saxena. "Kaffee trinken etwa ist eine wichtige Handlung, die aber in verschiedene Teile zerfällt." Der Roboter erschaffe sich eine Art Wörterbuch mit Teilaspekten von Handlungen, die er auf unterschiedliche Weise zusammensetzen könne, erläutern die Forscher weiter.

Wichtig sei, dass der Roboter nicht einfach die Situation einmalig beurteile und dann eine Konsequenz daraus ziehe: Der Mensch könnte den Topf ja auch an einen anderen Ort stellen, auf die Anrichte beispielsweise oder in die Spülmaschine. Der Roboter müsse also seine Beobachtungen und die Schlussfolgerung ständig aktualisieren. Darin sei er schon ziemlich gut: Für die folgende Sekunde nach seiner Evaluation stimmten seine Annahmen bereits zu 82 Prozent. Je weiter er in die Zukunft schaue, desto schwieriger werde es jedoch: Für die nächsten drei Sekunden stimmten seine Vorhersagen noch zu 71 Prozent, für zehn Sekunden sinke die Trefferquote auf 57 Prozent.


eye home zur Startseite
caso 30. Mai 2013

Da habe ich auch verstanden aber es wirkt trotzdem lustig. Das ist wie bei einer...

marvster 30. Mai 2013

Tony Spark von Spark Industries? *scnr*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  2. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Frankfurt, Köln, München
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  2. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  4. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  5. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  6. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  7. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  8. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  9. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  10. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  1. Re: Unzureichender Artikel

    oxybenzol | 10:01

  2. Re: Ich wünsche mir eine Tastatur...

    ChoMar | 09:59

  3. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Dwalinn | 09:59

  4. Re: USB wäre sicherer

    Bouncy | 09:59

  5. Beweisen muss man das nicht unbedingt

    Sharra | 09:58


  1. 09:53

  2. 09:12

  3. 09:10

  4. 08:57

  5. 08:08

  6. 07:46

  7. 06:00

  8. 06:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel