Abo
  • Services:

Roboter: Künstlicher Krake bewegt sich mit Tentakeln

Er hat noch einen starren Körper, doch seine Tentakel können sich sehen lassen: Europäische Forscher haben einen Roboter nach dem Vorbild eines Oktopus gebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Formgedächtnislegierung ersetzt Motor: Octopus Project
Formgedächtnislegierung ersetzt Motor: Octopus Project (Bild: Octopus Project/Screenshot: Golem.de)

Einen Roboter nach dem Vorbild eines Oktopus zu entwickeln, ist das Ziel des gleichnamigen europäischen Forschungsprojektes. Ihr Roboter werde "der erste vollständige Softroboter der Welt mit acht biegsamen Armen", erklären die Forscher. Ein solcher Roboter könnte in der Meeresforschung sowie für Rettungsmissionen eingesetzt werden.

Tentakel aus Formgedächtnislegierung

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart

Der robotische Oktopus bewegt sich mit acht Tentakeln fort, von denen sechs aus Silikon, die anderen aus einer Speziallegierung mit einem Formgedächtnis bestehen. Diese verändern ihre Form, wenn sie erhitzt werden, und kehren in ihre ursprüngliche Form zurück, wenn sie abkühlen. Um die Tentakel zu bewegen, ist also kein Motor nötig.

Die Silikonarme haben ebenfalls einen Antrieb ohne Motor: In ihrem Inneren befindet sich ein Stahlkabel, das wiederum mit Nylonseilen verbunden ist. Über diese werden die Fangarme gesteuert, wie das Wissenschaftsmagazin IEEE Spectrum berichtet. Die Fangarme könnten umherschlängeln und sich sogar um einen Gegenstand winden.

Vorbild Oktopus

Der Oktopus gilt mit seiner Geschicklichkeit und seiner Feinmotorik als großes Vorbild für Softroboter. Noch scheint das Ziel des europäischen Projekts mit dem aktuellen Prototyp nicht ganz erreicht: Der Körper der Roboter macht noch einen recht stabilen Eindruck.

Octopus ist ein interdisziplinäres Projekt, an dem Robotiker, Ingenieure, Mathematiker, Biologen und Neurowissenschaftler mitarbeiten. Beteiligt sind sieben Forschungseinrichtungen aus Griechenland, Großbritannien, Israel, Italien und der Schweiz. Die Projektkoordination liegt bei der Scuola Superiore Sant'Anna in Pisa.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)

Sermon 15. Apr 2012

http://nacht-der-robotik.uni-hd.de/

HierIch 13. Apr 2012

Das Problem hatten diese Jungs hier auch schon: http://www.youtube.com/watch?v=9wqrf2ftQP4


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /