Abo
  • Services:
Anzeige
Robinspect: Inspektion und strukturelle Bewertung eines Tunnels
Robinspect: Inspektion und strukturelle Bewertung eines Tunnels (Bild: UC3M)

Robinspect Europäischer Roboter untersucht Tunnelwände

Ohne Staus sollen künftig Inspektionen europäischer Straßentunnels ablaufen: Robinspect soll die Wände nach Schäden absuchen.

Anzeige

Tunnels könnten künftig autonom von einem Roboter inspiziert werden: Ein von europäischen Wissenschaftlern entwickeltes System soll die Wände auf Schäden untersuchen, ohne den Verkehr zu behindern.

Robotic System with Intelligent Vision and Control for Tunnel Structural Inspection and Evaluation (Robinspect) nennen die Forscher das System. Es besteht aus drei Komponenten: einem Roboterarm, der an einem Kran befestigt ist, der wiederum auf einem Fahrzeug montiert ist.

Fahrzeug, Kran, Roboterarm

Der Roboterarm ist das Kernstück des Systems: Er wird mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, mit denen die Tunnelwände untersucht werden sollen. Dazu gehören Kameras, Ultraschall- und Berührungssensoren. Der Arm werde "die Präzision und den intelligenten Bewegungsmechanismus liefern, die für die Inspektion von Tunneln benötigt wird", erklärt Juan Víctores von der Universität Carlos III in der spanischen Hauptstadt Madrid. Ein Kran wird den Arm zu den Wänden heben. Ein kleines Fahrzeug, ähnlich einem Auto, nur kleiner und robuster, soll Robinspect durch den Tunnel kutschieren.

Das System scannt die Wände und sucht nach Deformationen, Rissen oder anderen Schäden. Diese werden millimetergenau vermessen. Treten parallele Risse auf, erfasst Robinspect zudem deren Entfernung. Das ermögliche in einem Durchgang eine Inspektion und strukturelle Bewertung eines Tunnels, schreiben die Entwickler auf ihrer Website. Das gehe "automatisch, zuverlässig und schnell".

Erste Tests 2014

Einen ersten Prototyp wollen die Spanier 2014 fertigstellen. Damit wollen sie Ende des Jahres erste Tests in der Londoner Untergrundbahn, in unterirdischen Teilen einer Autobahn in Griechenland sowie im Versuchsstollen Hagerbach in der Schweiz durchführen. Weitere Tests sollen vorwiegend in Autobahntunneln durchgeführt werden.

Robinspect ist ein auf drei Jahre angelegtes Forschungsprojekt. Beteiligt sind Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien und der Schweiz. Es läuft noch bis 2016.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 19. Nov 2013

Ne, hier wurde einfach nur mies geschrieben\uebersetzt, wenn ich das mal so sagen darf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. GTA V PS4/XBO für 27,00€ und Fast & Furious 1-7 Box Blu...
  2. (u. a. Wolverine 1&2, Iron Man 1-3 und Avengers)
  3. (u. a. Total War: WARHAMMER 24,99€ und Rome: Total War Collection 2,75€)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Was mich an DSLMs stört..

    vahandr | 21:16

  2. Re: alternative Demokratie

    plutoniumsulfat | 21:15

  3. Re: warum _genau_ gehen nicht mehere qualitäten?

    LinuxMcBook | 21:13

  4. Re: Was muss noch alles passieren?

    Kleba | 21:12

  5. Re: Ist die Telekom endlich mal aufgewacht?!

    Reddead | 21:09


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel