Roam-Like-At-Home: O2 verliert im Roaming-Streit vor Europäischem Gerichtshof

Im Jahr 2017 hatte Telefónica nicht allen Kunden automatisch freies EU-Roaming gegeben. Das holt den Anbieter jetzt ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo von O2
Das Logo von O2 (Bild: John Macdougall/AFP via Getty Images)

Die Verbraucherzentrale (VZBV) hat eine Klage beim Europäischen Gerichtshof gewonnen, bei der es darum ging, dass bestimmte Kunden von Telefónica freies EU-Roaming nicht automatisch erhielten. Nutzer von Roamingtarifen, die bereits ein alternatives Datenpaket, beispielsweise für das EU-Ausland, vertraglich vereinbart hatten, waren davon betroffen.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) Systemadministration
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. System Solution Architect (m/w/d)
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München
Detailsuche

Seit dem 15. Juni 2017 dürfen für Anrufe aus dem EU-Ausland keine Zusatzentgelte mehr erhoben werden. Die Umstellung der Tarife auf die neue Roam-Like-At-Home-Regelung (RLAH) muss nach der Verordnung automatisch erfolgen, stellte der Europäische Gerichtshof nun fest.

Das Landgericht München I hatte eine sogenannte Vorlagefrage beim Europäischen Gerichtshof eingereicht. Telefónica hatte im Jahr 2017 darüber informiert, dass O2-Kunden nur dann die neuen Roaming-Vorschriften nutzen könnten, wenn sie aktiv per SMS in den neuen Roaming-Tarif wechseln würden. Verbraucher, die das nicht taten, sahen sich laut Angaben der Verbraucherschützer teilweise mit höheren Kosten konfrontiert. Die Entscheidung, ob Telefónica mit seinen Informationen zum Roaming auch irreführend gehandelt hat, wird das Landgericht München I treffen. Das Verfahren wird nach der EU-Entscheidung fortgeführt.

VZBV: Kunden sollen Geld zurückbekommen

Jana Brockfeld, Referentin beim VZBV, sagte: "Wir erwarten von Telefónica bereits jetzt eine unverzügliche und unbürokratische Erstattung zu viel gezahlter Telefonkosten."

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Der Gerichtshof führte in seinem Urteil aus, dass die Roaminganbieter ab dem 15. Juni 2017 verpflichtet waren, die Regelung automatisch auf alle Kunden anzuwenden. Dies galt unabhängig davon, ob die Kunden zuvor einen regulierten Roamingtarif oder einen anderen Tarif gewählt haben. Etwas anderes gelte nur dann, wenn vor dem Stichtag ausdrücklich erklärt wurde, einen anderen als den RLAH-Tarif nutzen zu wollen, erklärten die Richter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. Begrenzt reparierbar: iFixit zerlegt Apple Watch Series 7
    Begrenzt reparierbar
    iFixit zerlegt Apple Watch Series 7

    Die Apple Watch Series 7 ist von Profibastlern von iFixit zerlegt worden. Neben dem neuen Display sind größere Akkus zum Vorschein gekommen.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) • HP Herbst Sale bei NBB [Werbung]
    •  /