Roadmap: ARM beschleunigt CPU-Entwicklung

Jedes Jahr zwei neue schnelle Prozessorkerne und künftig auch mehr Little-Cores: ARMs Roadmap zeigt, dass die Briten das Tempo erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,
Client-Roadmap bis 2023
Client-Roadmap bis 2023 (Bild: ARM)

Eher untypisch für ARM hat der britische IP-Anbieter für CPU- und GPU-Kerne einen Ausblick auf die kommenden zwei Jahre gegeben: In diesem Zeitraum sollen gleich fünf neue Prozessor-Cores erscheinen, außerdem zwei neue Grafikeinheiten und auch beim kohärenten Interconnect gibt es Updates.

Stellenmarkt
  1. Fachkraft für IT-Support & IT-Materialverwaltung (m/w/d)
    Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. Systemspecialist (Linux, DB2-LUW, PL1) (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
Detailsuche

Aktueller Stand sind der Cortex-X3 und der Cortex-A715, basierend auf dem Makalu-Design, als schnelle Kerne. Dazu kommt mit dem Cortex-A510 v2 alias Klein (kein Scherz!) der passende Little-Core und mit der Immortalis-G715 alias Thyrsus eine optionale Raytracing-Grafikeinheit; verknüpft wird alles durch das CI/NI-700-Fabric.

2023 will ARM die Makalu- durch die Hunter-Technik ersetzen, entsprechende Kerne könnten als Cortex-X4 und Cortex-A720 vermarktet werden. Der Cortex-A510, der den vier Jahre alten Cortex-A55 ersetzt hatte, soll nach nur zwei Jahren mit Hayes bereits einen Nachfolger erhalten. Die DSU-110 (Dynamiq Shared Unit alias Big Little) wird für die neue IP angepasst, der Codename lautet Hayden. Überdies gibt es mit Titan eine neue Grafikeinheit, die bisherige Valhall-Architektur dürfte ausgedient haben.

Namensänderung nur bei größeren Verbesserungen

Im Jahr darauf folgen die Charberton-Big-Kerne, wobei der Hayes-Little-Kern und die Hayden-DSU erhalten bleiben. Auf Titan folgt Krake, vor allem aber aktualisiert ARM das CI/NI-700-Fabric und ersetzt es durch den intern Tower genannten Interconnect. Wie genau die Änderungen ausfallen, verrät der Hersteller nicht, allerdings weisen neue Namen auf größere Verbesserungen hin. Der Cortex-A510 v2 etwa wurde verglichen zum Vorjahr überarbeitet, ARM spricht aber nur von einem Refresh.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Blick in Richtung Apple zeigt, dass effiziente sowie absolut gesehen sparsame und leistungsstarke Little-Cores sich nicht ausschließen müssen. Auch ARM hat mit dem Cortex-A510 den Cortex-A73 von 2017 hinsichtlich der IPC grob eingeholt, die Frequenzen fallen aber mit rund 2,1 GHz statt etwa 2,4 GHz niedriger aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG OLED42C27LA im Test
Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz

Der 42 Zoll große LG OLED C2 passt doch perfekt auf den Tisch. Er gibt einen tollen Monitor für Games und Office ab, trotz TV-Herkunft.
Ein Test von Oliver Nickel

LG OLED42C27LA im Test: Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz
Artikel
  1. Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
    Kia-Challenge
    US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

    Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
    Von Dirk Kunde

  2. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  3. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /