• IT-Karriere:
  • Services:

RMK E2: Elektromotorrad fährt 160 km/h ohne Hinterradnabe

Das finnische Unternehmen RMK hat ein leistungsstarkes Elektromotorrad vorgestellt, das eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h erreichen soll. Futuristisch wirkt das nabenlose Hinterrad, in das der E-Motor eingebaut worden ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Rendering des Elektromotorrads RMK E2
Rendering des Elektromotorrads RMK E2 (Bild: RMK)

Die RMK E2 ist der Prototyp eines Elektromotorrads, das 2019 ausgeliefert werden soll. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h, die Reichweite nach vorläufigen Angaben zwischen 200 und 300 km.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. degewo AG, Berlin-Tiergarten

Der 50 kW (67 PS) starke Motor leistet 320 Nm Drehmoment. Interessantestes Detail des unverkleideten Motorrads ist das Design des Hinterrades. Anstelle einer klassischen Felge mit Achse wurde ein nabenloses Hinterrad konstruiert, in dem der Elektromotor untergebracht ist - eine Art Nabenmotor. Die elektrischen Verbindungen des Motors, die sich entlang der Schwinge zum Stator des Motors schlängeln, sind gut sichtbar.

RMK plant, 2019 mit der Produktion zu beginnen und sich nach und nach auf etwa 150 Fahrzeuge pro Jahr zu steigern. Schon jetzt werden Reservierungen für 2.000 Euro entgegengenommen, wobei das Motorrad insgesamt 25.000 Euro kosten soll.

Bislang ist das Angebot an Elektromotorrädern übersichtlich. Die großen, klassischen Hersteller halten sich noch zurück. Harley Davidson will nach fünf Jahren Entwicklung 2019 sein erstes Serien-Elektromotorrad auf den Markt bringen. Bisher sind noch keine Spezifikationen hinsichtlich der Reichweite oder der Ladezeit des Akkus bekannt. Auch ein Preis wurde noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xiaomi Mi Smart TV 4S 43 Zoll für 246,49€, Xiaomi Poco F2 Pro 128GB 6.67 Zoll AMOLED für...
  2. (aktuell u. a. Star Wars Weekend (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic für 1,93€), Best...
  3. (aktuell u. a. bis zu 50% Rabatt auf Prime-Video-Inhalte, bis zu 15% Rabatt auf Amazon Basics...
  4. (u. a. Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT für 358,38€, Alpenföhn 120mm Wing Boost 3 ARGB Triple...

Michael H. 30. Okt 2018

Machen ja durchaus viele. Gerade bei uns hier in Süddeutschland gibts ganz beliebte...

0xDEADC0DE 13. Sep 2018

Da ist dann aber auch nicht gleich der Tank leer, wenn du mal über ein paar Kilometer...

0xDEADC0DE 13. Sep 2018

Was hat der Motor mit dem Weglassen der Nabe zu tun?

Schnuffel 12. Sep 2018

Ah, der Link war vorhin noch nicht da.

Allesschonvergeben 12. Sep 2018

Les dir einfach mal die Kommentare zu deinen Äußerungen durch, da muss ich garnichtsmehr...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

      •  /