RM20e: Hyundais E-Rennauto beschleunigt in 10 Sekunden auf 200 km/h

Hyundai hat mit dem RM20e ein Auto vorgestellt, das zeigen soll, was mit Elektroantrieb und 810 PS im Rennsport möglich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyundai RM20e
Hyundai RM20e (Bild: Hyundai)

Hyundai hat mit dem RM20e einen elektrischen Sportwagen für seine Motorsportpläne vorgestellt und will damit auch demonstrieren, was die Kundenschaft in Zukunft im Bereich N-Performance-Autos des Unternehmens erwarten kann.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master / Agile Coach / Agile Master (w/m/d)
    Method Park by UL, Erlangen
  2. Softwareentwickler Vertriebsumfeld (m/w/d)
    ERGO Direkt AG, Nürnberg
Detailsuche

Der Motor ist in der Mitte des Fahrzeugs untergebracht und erreicht eine Leistung von 800 PS (596 kW). Damit kommt der Hyundai RM20e nicht nur auf 100 km/h in weniger als drei Sekunden und auf 200 km/h in 9,88 Sekunden, sondern soll auch besonders gut zu manövrieren sein - das Gewicht ist gleichmäßig auf Vorder- und Hinterachse verteilt.

Das maximale Drehmoment liegt bei 960 Newtonmetern. Das Fahrzeug verfügt über einen Heckantrieb, der vordere und hintere Überhang betragen 899 mm bzw. 784 mm.

Der RM20e soll eine Höchstgeschwindigkeit von über 250 km/h erreichen, doch lange dürfte diese nicht zu halten sein. Der Akku ist mit einer Kapazität von 60 kWh nicht besonders groß. Nach Herstellerangaben ist das Rennauto mit einer 705-Volt-Technik ausgerüstet, doch wie lange es dauert, den Akku wieder aufzuladen, hat Hyundai nicht verraten. Stillschweigen gibt es auch hinsichtlich der Reichweite des Fahrzeuges.

  • Hyundai RM20e (Bild: Hyundai)
  • Hyundai RM20e (Bild: Hyundai)
  • Hyundai RM20e (Bild: Hyundai)
  • Hyundai RM20e (Bild: Hyundai)
Hyundai RM20e (Bild: Hyundai)
Golem Akademie
  1. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hyundai will bis 2025 nach eigenen Angaben 44 Fahrzeugmodelle auf den Markt bringen, die elektrifiziert sind. Es wird sich jedoch nicht nur um reine Elektroautos, sondern auch solche mit Hybridantrieb handeln, bei denen zusätzlich ein Verbrennungsmotor eingebaut ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Artikel
  1. Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat
    Klimaschutz
    Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
    Ein IMHO von Andreas Donath

  2. VR/AR: Apple stößt bei seiner Brille wohl auf massive Probleme
    VR/AR
    Apple stößt bei seiner Brille wohl auf massive Probleme

    Das VR-AR-Brillen-Projekt von Apple soll in Schwierigkeiten stecken. Die Prototypen überhitzen, was den Marktstart 2022 gefährdet.

  3. Elektromobilität: Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
    Elektromobilität
    Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten

    Renault will bis 2030 den Umstieg zum reinen Elektroauto-Anbieter schaffen. Ein kleines Schlupfloch gibt es nur für Dacia.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /