Rivian: Erste E-Pick-ups kommen im Juni 2021

Rivian hat die Pilotproduktion für seinen elektrischen Pick-up aufgebaut. Erst im Sommer 2021 wird der R1T auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Rivian R1T
Rivian R1T (Bild: Rivian)

Das Elektroauto-Startup Rivian hat den Interessenten für seinen Elektro-Pick-up per E-Mail die Auslieferung des R1T für Juni 2021 angekündigt. Das berichtet Techcrunch. Im August 2021 soll demnach auch das SUV R1S ausgeliefert werden. Im Mai 2020 hatte Rivian aufgrund der Corona-Pandemie die Auslieferungen seiner ersten beiden Fahrzeuge auf 2021 verschieben müssen, aber bisher keinen genauen Termin genannt.

Stellenmarkt
  1. IT Manager (m/w/d) EMEA Data Center & IT Operations (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Prozessmanager (m/w/d) IT
    Göbber GmbH, Eystrup
Detailsuche

Die Pilotproduktionslinie soll helfen, Probleme in der Serienproduktion frühzeitig zu erkennen und abzuschalten. Im Werk sollen auch die Lieferwagen für Amazon produziert werden, die der Versandhändler bei Rivian bestellt hat. Die ersten dieser Modelle sollen Anfang 2021 fahren, die größere Zahl wird jedoch erst ab 2022 gebaut. Amazon ist an Rivian beteiligt und wird offenbar bevorzugt beliefert.

Mitte Juli 2020 wurde bekannt, dass auch der Investmentfonds des US-Investors George Soros sich an Rivian beteiligen wird. Das Unternehmen nahm in seiner jüngsten Finanzierungsrunde 2,5 Milliarden US-Dollar ein. Der Runde schlossen sich der Soros Fund, Coatue, Fidelity und die Baron Capital Group an.

Finanziell gut ausgestattetes Startup

Rivian hatte sich erst Ende Dezember 2019 in einer Finanzierungsrunde 1,3 Milliarden US-Dollar gesichert. Im Februar 2019 bekam das Startup 700 Millionen US-Dollar unter anderem von Amazon. Amazon hofft auf Unterstützung beim Bau eigener Elektrolieferfahrzeuge.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Vier-Halbtage-Workshop
    25.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ford stieg im April 2019 ein und investierte 500 Millionen US-Dollar. Eigentlich war geplant, dass der Ford Lincoln die Plattform von Rivian nutzt, doch Ende April 2020 stieg Ford überraschend aus und will stattdessen eine selbst entwickelte Plattform einsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /