Abo
  • Services:
Anzeige
Riversimple Rasa
Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)

Riversimple Rasa: Brennstoffzellenauto mit Superkondensatoren fährt 480 km

Riversimple Rasa
Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)

Der britische Autohersteller Riversimple hat mit dem Rasa ein kompaktes, zweisitziges Auto mit Elektroantrieb und Brennstoffzelle vorgestellt, das als Stromspeicher Superkondensatoren verwenden soll. Die Reichweite soll bei 480 km liegen.

Der Riverside Rasa erinnert mit seinen vorn angeschlagenen Flügeltüren an den Volkswagen XL1. Sein Antrieb basiert jedoch auf einer Brennstoffzelle, die Superkondensatoren auflädt, die dann Elektromotoren antreiben sollen. VW setzte noch auf einen Zwei-Zylinder-Dieselmotor und Lithium-Ionen-Akkus.

Anzeige

Der zweisitzige Riversimple Rasa ist auf extremen Leichtbau getrimmt und besitzt ein Monocoque aus carbonfaserverstärktem Kunststoff. Das Monocoque soll nur 40 kg wiegen. Das gesamte Fahrzeuge erreicht ein Leergewicht von 520 kg. Der Rasa verfügt über vier Radnabenmotoren, die auch zur Rekuperation eingesetzt werden können, wenn das Fahrzeug bremst oder rollt.

Superkondensatoren machen Autos sparsamer

Die Superkondensatoren sollen beim Rekuperieren ihre Vorteile ausspielen. Beim Bremsen wird die Bewegungsenergie des Wagens ungenutzt als Wärme abgegeben. Zwar werden auch bei anderen Elektro- und Hybridfahrzeugen Akkus durch Rekuperation aufgeladen, doch Superkondensatoren lassen sich schneller laden. Das ist perfekt, um die kurzzeitig anfallende Energie beim Bremsen aufzunehmen. Mazda hat die Technik bereits in geringem Maß seit 2011 beim Modell 6 eingesetzt. Das Bremssystem i-Eloop nutzte schon damals Superkondensatoren, die das Bordsystem unterstützen.

  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
  • Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)
Riversimple Rasa (Bild: Riversimple)

Auch MAN-Busse (Lion's City Hybrid) wurden schon mit Supercaps ausgerüstet, um benzinsparend elektrisch von der Haltestelle anzufahren.

Wasserstoff-Tankstellennetz als größte Herausforderung

Die Brennstoffzelle im Heck des Rasa wird mit Wasserstoff betrieben und soll eine Leistung von 8,5 kW aufweisen. Die Reichweite des Fahrzeugs soll laut Hersteller bei 480 km liegen. Die Spitzengeschwindigkeit von 100 km/h soll innerhalb von 10 Sekunden erreicht werden.

Zunächst sollen 20 Prototypen gebaut werden, ab 2018 soll die Kleinserienproduktion starten, wobei die Fahrzeuge nicht verkauft, sondern geleast werden können. Das größte Problem könnte dabei die Wasserstoffversorgung sein, für die es kein Tankstellennetz gibt. Mit lokalen Partnern wolle Riversimple ein Netz aufbauen, berichtet The Register.


eye home zur Startseite
Ach 22. Feb 2016

So würde ich das in jedem Fall auch sehen, gerade auch was die Materialität angeht. Mit...

Ach 22. Feb 2016

Las mich erklären: Kernfusion und Elektrolyse sind zwei unterschiedliche Tiere. Ein...

azeu 21. Feb 2016

die Masse fährt pro Tag nicht mehr als 100 km. Sobald ihr das bewusst wird, werden E...

Ach 21. Feb 2016

Ein spezielle Übersetzung ist da eigentlich gar nicht nötig. So eine Bremsenergie...

AllDayPiano 20. Feb 2016

Das alles ändert nichts daran dass man diese Energie nicht nutzen kann - das reimt sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hochschule Esslingen, Esslingen
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. über Ratbacher GmbH, Würzburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 65,00€
  3. 22,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Action

    Bungie bestätigt PC-Version von Destiny 2

  2. Extremistische Inhalte

    Google hat weiter Probleme mit Werbeplatzierungen

  3. SpaceX

    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

  4. Ashes of the Singularity

    Patch sorgt auf Ryzen-Chips für 20 Prozent mehr Leistung

  5. Thimbleweed Park im Test

    Mord im Pixelparadies

  6. Bundesgerichtshof

    Eltern müssen bei illegalem Filesharing ihre Kinder verraten

  7. Gesetz beschlossen

    Computer dürfen das Lenkrad übernehmen

  8. Neue Bildersuche

    Fotografenvereinigung Freelens klagt gegen Google

  9. FTTB

    Unitymedia baut zwei Gemeinden mit Glasfaser aus

  10. Hashfunktion

    Der schwierige Abschied von SHA-1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Hasskommentare Regierung plant starke Ausweitung der Bestandsdatenauskunft
  2. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  3. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

  1. Re: Whitewashing, was ein Quatsch!

    mnementh | 00:22

  2. Re: Das dritte Pixel-Spiel die Woche

    QDOS | 00:03

  3. Re: Ein bisschen hoch der Fingerabrducksensor

    Topf | 00:00

  4. Wofuer steht eigentlich das FREE in Freelens ?

    Uriens_The_Gray | 30.03. 23:57

  5. Re: Ostern bei den Schwiegereltern ist gerettet

    PocketIsland | 30.03. 23:56


  1. 22:53

  2. 19:00

  3. 18:40

  4. 18:20

  5. 18:00

  6. 17:08

  7. 16:49

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel