Abo
  • Services:
Anzeige
Der Held von Risen 3 kämpft gegen Geisterpiraten.
Der Held von Risen 3 kämpft gegen Geisterpiraten. (Bild: Screenshot Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Anzeige

Risen 3 ist ab dem 14. August 2014 für Xbox 360, Playstation 3 und PC erhältlich. Das Rollenspiel hat eine Altersfreigabe ab 16 Jahren. Uns lag zum Test die PC-Fassung vor, die über Steam aktiviert werden muss. Abstürze oder dramatische Spielfehler sind uns nicht aufgefallen.

  • Der dicht bewachsene Dschungel ist in Risen 3 wirklich hübsch geworden. (Screenshots: Golem.de)
  • Risen 3 - maximale Details
  • Risen 3 - minimale Details
  • Risen 3 - maximale Details
  • Risen 3 - minimale Details
  • Risen 3 - maximale Details
  • Risen 3 - minimale Details
  • Der Unschärfeeffekt in Risen 3 ist oft unschön, wie hier am linken Papagei gut zu erkennen.
  • Die Handlung orientiert sich stark an Filmen wie Fluch der Karibik.
  • Unser Held kann zwar jetzt schwimmen, nur tauchen kann er nicht, und nass wird er ebenfalls nicht.
  • Eine der schöneren Einstellungen für die oft langwierigen Dialoge
  • Der Charakterbildschirm - das Inventar wird mit zunehmender Spieldauer sehr überfrachtet.
  • Durch die zahlreichen Gespräche mit den NPCs kommen wir an neue Quests.
  • Mit dem Gamepad werden die Spezialfähigkeiten und Items auf das digitale Steuerkreuz gelegt.
  • Mit Maus und Tastatur nutzen Spieler die Ziffern 1-9.
  • Wir werden von Bones wiederbelebt.
  • Unser erstes Gespräch mit Begleiter Bones
  • Besonders in Kämpfen gegen mehrere Gegner nervt das manuelle Mitführen der Kamera.
  • Viele Stimmen der NPCs kennen Spieler bereits aus alten Spielen von Piranha Bytes.
Risen 3 - maximale Details

Sonderlich hohe Ansprüche stellt Risen 3 nicht an die Hardware. Auf einem Dual-Core-System und einer alten Grafikkarte wie der AMD Radeon HD 5770 ist der Titel auf maximalen Grafikeinstellungen bereits flüssig spielbar.

Fazit

Risen 3 möchte ein Rollenspiel alter Schule sein, ist aber in einigen Belangen einfach nur veraltet. Besonders die Physikengine, das Kampfsystem und die Animationen der Charaktere sind im Gegensatz zu modernen Rollenspielen wie Witcher 2, Mass Effect 3 oder Dark Souls 2 überholt.

Gut gelungen ist den Entwicklern die schön gestaltete und abwechslungsreiche Welt mit romantischen Stränden, Wildwuchs und interessant geformten Höhlen. Da ist jeder Quadratzentimeter Handarbeit, den es lohnt zu erkunden. Auch die freie und komplexe Charakterentwicklung, das Moralsystem sowie die Spezialfähigkeiten und Zaubersprüche im späteren Spielverlauf haben uns gefallen.

Alles in allem ist Risen 3 ein interessantes Rollenspielwerk für geduldige Liebhaber fremder Welten. Den meisten anderen dürften aber die unübersichtlichen Kämpfe, die oft belanglos langen Dialoge und die wenig originelle Handlung auf den Geist gehen.

 Handlung aus zweiter Hand

eye home zur Startseite
Gronkelstan 24. Aug 2014

Da wäre ich mir nicht so sicher. Ich denke die Internetgeschwindigkeit wird in einigen...

Vaako 22. Aug 2014

ka. hab das grab nie entdeckt glaub die ente hab ich aber auch erschlagen, gab einige...

Vaako 21. Aug 2014

Raus gehen und was dann? Das Wetter ist auch nicht wirklich toll immer. Leute kennen...

Vaako 21. Aug 2014

Dadurch das es wieder Magie gibt und ich nicht mehr unendlich Manapots saufen muss weils...

0xDEADC0DE 19. Aug 2014

Das ist offensichtlich und man kann auch selbst welche bauen. Das hilft einem totzdem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Sil System Integration Laboratory GmbH, Paderborn
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt
  4. GreenIT Das Systemhaus GmbH, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 11,99€
  2. 42,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. App Store

    Apple kürzt Provision für Affiliate-Links

  2. Microsoft

    Mit LinkedIn Mitarbeiter und Leads finden

  3. Verizon

    Gigabit-Internetzugang für 70 US-Dollar

  4. XPC Nano

    Shuttle bringt zwei günstige Minirechner auf Android-Basis

  5. Mobile-Games-Auslese

    Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  6. Atlassian

    Sicherheitsprobleme bei Hipchat und im Confluence-Wiki

  7. Let's Player

    Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  8. Spielebranche

    "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"

  9. Google Yi Halo

    Google-Kamera für 17.000 US-Dollar

  10. DJI Goggles

    Brille ermöglicht Pilotenblick in Drohnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. UEFI-Update Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
  2. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  3. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz

Hasta la vista, Vista: Microsoft beendet seinen PR-Alptraum
Hasta la vista, Vista
Microsoft beendet seinen PR-Alptraum
  1. Hasta la vista, Vista Entkernt und abgesichert

Ubuntu: Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig
Ubuntu
Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig
  1. Ubuntu 17.04 erschienen Das vielleicht letzte Mal Unity
  2. Ubuntu Canonical-CEO hört auf und Shuttleworth übernimmt wieder
  3. Ubuntu Canonical gibt Unity 8 und Smartphone-Konvergenz auf

  1. Re: schlechter Vergleich

    Mazzn1412 | 11:14

  2. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    M.Kessel | 11:14

  3. Re: 40k für einen Kleinwagen?

    ArcherV | 11:13

  4. Re: Gibts bei uns schon

    U.S.tooth | 11:12

  5. Re: Fragwürdiger Absender?

    Apfelbrot | 11:11


  1. 11:15

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 10:30

  5. 09:46

  6. 09:29

  7. 09:15

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel